Verkehrsunfall

Neunjähriges Kind bei Verkehrsunfall in Menden verletzt

Drei Verletzte und 10.000 Euro Sachschaden waren das Resultat des Unfalls am Bessemer Weg.

Drei Verletzte und 10.000 Euro Sachschaden waren das Resultat des Unfalls am Bessemer Weg.

Foto: Archiv, Michael Kleinrensing

Menden.   Drei Verletzte bei einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag in Menden am Bessemer Weg – darunter ein kleiner Junge von neun Jahren.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bei einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag am Bessemer Weg Ecke Dieselweg sind drei Menschen verletzt worden – darunter ein neunjähriges Kind.

Um 16.05 Uhr bog eine 21-jährige nach rechts auf den Bessemer Weg ab, um in Richtung B515 weiterzufahren und nahm einer 28-jährigen Arnsbergerin die Vorfahrt.

10.000 Euro Schaden

Bei dem Zusammenstoß wurden beide Fahrerinnen sowie ein neunjähriger Junge, der im Pkw der Mendenerin saß, leicht verletzt. Ein eineinhalb Jahre altes Kleinkind, das in dem Pkw der Arnsbergerin saß, blieb unverletzt.

Der Sachschaden an den Autos war erheblich und wurde von der Polizei auf 10.000 Euro geschätzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben