Fahndung

Polizei fahndet nach Handydieb in Menden

Die Polizei fahndet nach dem Täter.

Die Polizei fahndet nach dem Täter.

Foto: Westfalenpost

Menden.  Die Polizei fahndet in einem besonders schweren Fall des Ladendiebstahls nach einem Handydieb. Der Täter ging nach einem Plan vor.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Polizei fahndet in einem besonders schweren Fall des Ladendiebstahls mit Fotos nach einem Smartphone-Dieb. Die Tat ereignete sich bereits am 13. Mai 2019 in Menden im Geschäft eines Telekommunikationsanbieters. Die Bilder wurden erst jetzt veröffentlicht, nachdem ein Gericht die Fahndnung beschlossen hatte.

Der Unbekannte betrat laut Polizei am 13. Mai um 15.44 Uhr den Handy-Laden an der Bahnhofstraße, nahm ein Samsung S10+ an sich, riss die Sicherung ab und rannte weg in Richtung Bahnhof. Nur Minuten zuvor hatte er sich in dem Geschäft beraten lassen. Das Amtsgericht Arnsberg hat nun einer öffentlichen Fahndung mit Fotos zugestimmt. Das Foto findet sich hier auf dem Fahndungsportal der Polizei!

Täter trägt Umhängetasche

Der Unbekannte dürfte laut Einschätzung der Polizei etwa 25 bis 30 Jahre alt und 1,70 Meter groß sein. Er trug einen schwarzen Kurzhaarschnitt, einen 3-Tage-Bart, eine comouflagefarbene, kleine Umhängetasche, eine dunkle Sportjacke und eine Jeanshose. Hinweise bitte an die Polizei in Menden unter 9099-0 oder 9099-6134.

Mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus Menden und Umgebung!

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben