Computerbetrug

Polizei fahndet nach Taschendiebstahl nach Diebin mit Kappe

Die Polizei fahndet nach einer Frau, die eine Fröndenbergerin bestohlen hat (Symbolbild).

Die Polizei fahndet nach einer Frau, die eine Fröndenbergerin bestohlen hat (Symbolbild).

Foto: Westfalenpost

Unna/Fröndenberg.  Eine 62-jährige Fröndenbergerin wird Opfer eines Diebstahls. Die Polizei fahndet jetzt mit Fotos nach der Täterin. Link zu den Fotos im Text!

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Polizei fahndet nach einer Frau, die einer Fröndenbergerin im Juni ein Portemonnaie aus der Tasche gestohlen hat. Die Täterin soll versucht haben, mit den Karten das Konto der Fröndenbergerin zu plündern. Die Polizei ermittelt auch wegen Computerbetrugs.

Das Amtsgericht Dortmund hat die Bilder der Frau nun zur Veröffentlichung freigegeben. Laut Polizei ereignete sich die Tat am 14. Juni 2019. Dabei wurde einer 62-jährigen Fröndenbergerin in einem Schuhgeschäft in der Innenstadt von Unna die Geldbörse aus der Handtasche entwendet. Kurz darauf wurde versucht, an einem Geldautomaten eines Geldinstituts in Unna mit der erbeuteten Debitkarte eine Abhebung zu tätigen.

Überwachungskamera filmt die Verdächtige

Bei dem versuchten Computerbetrug wurde eine Tatverdächtige durch eine Videoüberwachungskamera gefilmt. Auf Beschluss des Amtsgerichtes Dortmund veröffentlicht die Polizei nun Lichtbilder der unbekannten Frau. Zu sehen ist eine Frau mit Kappe und einer Sonnenbrille. Vom Gesicht ist nur wenig zu erkennen, aber sie trägt ein markantes T-Shirt. Die Beamten fragen: Wer kennt die abgebildete Person?

Hinweise bitte an die Polizei in Unna unter der Rufnummer 02303 921 3120 oder 921 0.

Den Link zum Foto gibt es aus rechtlichen Gründen nur auf dem Fahndungsportal der NRW-Polizei: Hier geht es zu den Fotos!

Mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus Fröndenberg und Umgebung!

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben