Programm

Deutscher Wandertag 2019 - Alle Infos zu Touren im Sauerland

Bis zu 30.000 Wanderer machen sich beim Deutschen Wandertag 2019 auf den Weg. Alle Infos und das Programm finden Sie in diesem Artikel.

Bis zu 30.000 Wanderer machen sich beim Deutschen Wandertag 2019 auf den Weg. Alle Infos und das Programm finden Sie in diesem Artikel.

Foto: Klaus-Peter Kappest

Schmallenberg/Winterberg.   Beim Deutschen Wandertag 2019 erwartet das Sauerland bis zu 30.000 Wanderer. Alle Infos zu den fast 200 Touren sowie das Programm gibt es hier.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Für den 119. Deutschen Wandertag vom 3. bis 8. Juli sind die Wetteraussichten bestens, das umfangreiche Programm ist gut gebucht und die Vorbereitungen laufen nach Plan. Zusammen mit 20.000 bis 30.000 Gästen freuen sich die Organisatoren auf erlebnisreiche Tage voller Wander- und Naturgenuss.

Trotz der großen Besucherzahl sind noch Übernachtungsmöglichkeiten vor allem im Bereich der Hotels und Ferienwohnungen frei. Die wichtigsten Informationen im Überblick. Das gesamte Programm finden Sie am Ende dieses Textes.

Deutscher Wandertag 2019: So wird das Wetter

Nach der großen Hitzewelle ist das Wetter deutlich angenehmer. Die Wetterdienste melden frische, trockene Luft und meist blauen Himmel. Das kommt für die Organisatoren, die Ferienwelt Winterberg, das Schmallenberger Sauerland und den Sauerländer Gebirgsverein (SGV) wie bestellt. Seit fast zwei Jahren laufen die Vorbereitungen für das Mega-Event, der Aufwand war und ist immens.

Deutscher Wandertag 2019: Viele unterschiedlich schwierige Touren

Fast 200 Wanderungen stehen auf dem Programm, hinzu kommen Mountainbike- und Segwaytouren. Mehr als 100 Wanderführer begleiten die Gäste, zudem stehen fast 120 Wegbegleiter und unzählige Helfer bereit, um den Besuchern einen rundherum schönen Aufenthalt zu bereiten. Alleine die Wanderungen von leicht bis ambitioniert summieren sich auf rund 1750 Kilometer. Nicht eingerechnet sind zahlreiche Stadtführungen und Radtouren.

Würde ein Gast an allen Programmpunkten teilnehmen, so wäre er mehr als 700 Stunden unterwegs. Die anspruchsvollste Tour ist die 24-Stunden-Wanderung über 80 Kilometer und 2200 Höhenmeter über die Berge der Ferienwelt Winterberg, die leichteste ist das Naturerlebnis für Senioren. Beim gemütlichen, barrierefreien Waldspaziergang auf dem vier Kilometer langen Holzerlebnisparcours in Schmallenberg tanken ältere Gäste Kraft.

Deutscher Wandertag 2019: Städte und SGV sorgen für die Organisation

Im Einsatz sind nicht nur die Mitarbeiter der touristischen und städtischen Organisationen. Als dritter Organisator im Bunde ist der SGV stark engagiert. Von 35.000 Mitgliedern in 230 Abteilungen kommt großes ehrenamtliches Engagement.

Motto des Deutschen Wandertages: "Treffen der Generationen"

Das Motto „Treffen der Generationen“ wird die Besucher die ganze Woche über begleiten. Darum hat das Organisatorenteam bei der Programmgestaltung an alle Interessen und Altersgruppen gedacht und auch viele Angebote für Kinder und Jugendliche geschaffen.

Deutscher Wandertag 2019: Diese Orte sind dabei

Die ganze Region ist beim Großevent einbezogen: Nicht nur in Winterberg und Schmallenberg ist der Deutsche Wandertag erlebbar. Bis in die umliegenden Orte erstrecken sich die Wanderungen. In Bestwig lockt eine Tour auf dem Bergbauwanderweg.

In Bad Berleburg geht’s hoch zur keltischen Wallburg. In Eslohe entdecken Wanderer den Lebensraum von Fledermäusen und Nachtigallen. In Medebach und Küstelberg sind sie auf dem Kleinbahnwanderweg unterwegs. In Meschede spazieren Besucher auf dem Hennesee-Rundweg.

Deutscher Wandertag 2019: Buchungen sind noch möglich

Viele der Wanderungen sind bereits ausgebucht. Unter www.deutscher-wandertag-2019.de finden Interessierte jedoch nach wie vor viele spannende Wandertouren für jeden Geschmack. Sie können seit dem 1. Juli vor Ort in den Wandertagsbüros gebucht werden. Ebenfalls im Programm sind Mountainbike- und E-Bike-Touren sowie Busrundfahrten.

Deutscher Wandertag 2019: Festumzug und Kinderprogramm

Sowohl in Schmallenberg, als auch in Winterberg sind Bühnen aufgebaut, an denen die Gäste bei Live-Musik feiern können. Tagsüber unterhält Kinderprogramm die kleinen Besucher. Einer der Höhepunkte eines jeden Deutschen Wandertags ist der Festumzug, an dem bis zu 10.000 Menschen teilnehmen. Er findet Sonntagnachmittag in Schmallenberg statt.

Wanderführer sind "Herz und Seele" des Wandertages

Nicht nur die ganze Region fiebert dem Ereignis entgegen, sondern vor allem auch die Wanderführer. Mehr als 70 Guides trafen sich jetzt auf Einladung des SGV zum Informationsaustausch im Bürgerhaus in Niedersorpe. Die Mitarbeiter des Projektbüros des Deutschen Wandertages brachten die Wanderführer auf den neuesten Stand. So erfuhren sie unter anderem, dass während der Veranstaltungswoche gesonderte Info-Stände in den Tourist-Informationen und auf den Festmeilen eingerichtet sind. Dort steht geschultes Personal Gästen und Guides als Ansprechpartner zur Verfügung.

Die Wanderführer der Region sind „Herz und Seele“ des Deutschen Wandertages. Sie haben sich akribisch darauf vorbereitet, Gästen aus Deutschland und den Nachbarländern die schönsten Facetten des Sauerlandes zu präsentieren. Eigens für das Event haben sich als „Local Guides“ zertifizieren lassen. Sie sind persönlich für Touren buchbar. Als Dankeschön für ihren ehrenamtlichen Einsatz erhalten sie speziell angefertigte Jacken und Westen. Unter anderem dient die Bekleidung als Erkennungszeichen.

Deutscher Wandertag 2019: Hier gibt es das Programm im Überblick

Ein kleiner Überblick über das Programm mit Auftakt am Mittwoch, 3. Juli. Ab 13 Uhr Sternwanderung der Schulen zum

Schützenplatz mit Programm, 17 Uhr musikalischer Auftakt mit Jugendblasorchester.

Donnerstag:

  • After-Walk und After-Work-Party mit den besten Rock-Hits,
  • 15.30 bis 18 Uhr „How many Roads - The Dylan Rock Experience“.
  • 19 bis 21 Uhr „Furyhouse - A Tribute to Fury in the Slaughterhouse.“

Freitag:

  • Schmallenberger Nachwuchsnachmittag und Sauerländer Kultabend;
  • 15 bis 17 Uhr „Funky Brothers“.
  • 17 Uhr: Interessantes aus dem Naturpark Sauerland Rothaargebirge, Hauptbühne.
  • Ab 18.30 Uhr „Acoustica“.
  • 19 bis 20 Uhr: „Das Schmallenberger Sauerland –Live-Multivision“ mit Fotograf Klaus-Peter Kappest im Hotel Störmann, Eintritt 9 Euro.

Auszug aus dem Rahmenprogramm: Stick-Aktion im Factory Shop von Falke vom 5. bis 7. Juli. Ab einem Kauf von drei Paar Socken, kann ein Socken kostenlos mit Initialen bestickt werden. Freitag und Samstag 8 bis 18 Uhr; Sonntag 10 bis 15 Uhr.

Samstag

  • 10 bis 18 Uhr: Tourismusbörse in der Weststraße;
  • 10 bis 10.30 Uhr: Schülerlauf,
  • 10 bis 16 Uhr: Buntes Programm für die ganze Familie mit Musik, Tanz und Vorführungen auf dem Stadthallenvorplatz;
  • 10 bis 18 Uhr: Play-Area mit Spiel und Spaß;
  • 16 bis 17 Uhr: Vorstellung des 120. Deutschen Wandertages in Bad Wildungen;
  • 17 bis 18 Uhr: Auszeichnung Wanderwettbewerbsgruppen;
  • 18 bis 22.30 Uhr: Großes WDR-4-Sommer Open-Air.

Sonntag:

  • 10 bis 18 Uhr Tourismusbörse in der Weststraße;
  • 10.30 Uhr: Feierstunde in der Stadthalle;
  • 9 Uhr: Ökumenischer Freiluft-Gottesdienst auf dem Schützenplatz;
  • 10 bis 18 Uhr: Play-Area am Schützenplatz;
  • 10.30 bis 12.30 Uhr: „Autschbach & Saygili“;
  • 13 Uhr: „WellBlech“ – Brass-Pop“;
  • 14 Uhr: Großer Festumzug durch den Historischen Stadtkern;
  • 17.30 bis 19 Uhr: Tom Astor und Band „unplugged“
  • 19 bis 22 Uhr: „Karamba – Live-Cover Band“ mit Oldies und Hits aus den aktuellen Charts.
Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben