Gewinnspiel

Freikarten für Konzert mit einem musikalischen Europameister

Die Fegerländer gastieren in der Esloher Halle.  

Die Fegerländer gastieren in der Esloher Halle.  

Foto: Veranstalter

Eslohe.  Das Blasorchester Eslohe hat die Fegerländer zum Konzert eingeladen. Wir verlosen Karten für den Abend in der Schützenhalle.

Anlässlich seines 30-jährigen Bestehens hat das Blasorchester Eslohe den „Europameister der Böhmischen Blasmusik“ in die Schützenhalle nach Eslohe eingeladen. Unsere Zeitung verlost Karten für den besonderen Abend.

Eigene Kompositionen

Die „Fegerländer“ bieten am Samstag, 26. Oktober, neben Eigenkompositionen, die die Formation unverwechselbar machen, Stücke für viele Geschmäcker. Vom Böhmischen Traum über die Vogelwiese bis hin zu modernem Big-Band-Schlager werde alles dabei, verspricht das Blasorchester Eslohe als Veranstalter. Ab ca. 24 Uhr wird an dem Abend das DJ-Duo ToRa auflegen.

Für das leibliche Wohl werde natürlich ebenfalls bestens gesorgt sein. Der Einlass in die Schützenhalle ist ab 18.30 Uhr, um 19.30 Uhr beginnt das Konzert der 13 Mann starken Big Band.

Vorverkauf mit großer Reichweite

Dass sich die Fegerländer internationaler Bekanntheit erfreuen, kann man an der Reichweite des Kartenvorverkaufs erkennen. So konnten die Verantwortlichen des Blasorchesters bereits Vorverkaufskarten nach Goslar, Crailsheim (Baden-Württemberg) und sogar in die Niederlande versenden. Wer noch keine Karte hat, kann sie für 21 Euro an der Abendkasse oder für 18 Euro in allen Geschäftsstellen der Sparkasse Meschede-Eslohe und über die Homepage des Blasorchesters www.blasorchester-eslohe.de erwerben. Der Erlös des Abends kommt der Nachwuchsförderung des Blasorchesters Eslohe zugute.

Einsendeschluss am Mittwoch

Unsere Zeitung verlost zwei mal zwei Karten für den Abend. Senden Sie einfach eine Mail mit dem Betreff „Fegerländer“ und ihrem Namen an gewinnspiel-meschede@westfalenpost.de. Einsendeschluss ist am kommenden Mittwoch, 23. Oktober, um 11 Uhr. Die Gewinner werden per Mail benachrichtigt.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben