Polizei

Gesuchter spaziert vor der Wache in Meschede - Verhaftung

Ein Haftbefehl wird vollstreckt: Hier werden einem Verdächtigen die Handschellen angelegt.

Ein Haftbefehl wird vollstreckt: Hier werden einem Verdächtigen die Handschellen angelegt.

Foto: Michael Kleinrensing

Meschede.   Ein 43-jähriger Mann aus Meschede sitzt in Haft. Wie es dazu kam, ist bemerkenswert. Zuvor war er gesucht worden.

Diese Verhaftung kann als durchaus ungewöhnlich bezeichnet werden: Ein 43-jähriger Mann aus Meschede spaziert vor der Wache der Polizei im Rebell entlang. Beamten erkennen ihn und rufen ihn freundlich herein. Im Gebäude klicken die Handschellen.

Beamte erinnern sich an den Fall

Warum? Gegen den Mann hatte ein Haftbefehl vorgelegen. Und Beamten der Wache in Meschede hatten sich daran erinnert: „Wir kennen unsere Leute“, sagte dazu Holger Glaremin, der Pressesprecher der Behörde in Meschede.

Der Verhaftete war wegen Ladendiebstahls gesucht worden. Er wurde der Justiz übergeben - und in Untersuchungshaft genommen.

Hier finden Sie noch mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus Meschede und dem Umland.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben