Kunstprojekt

Integration mit Kunst: Familien werden gemeinsam kreativ

Mit „Abgehoben - Die Kunstwerkstatt für Flugobjekte“ werden derzeit verschiedene Kindergärten im Stadtgebiet aufgesucht.

Mit „Abgehoben - Die Kunstwerkstatt für Flugobjekte“ werden derzeit verschiedene Kindergärten im Stadtgebiet aufgesucht.

Foto: Laura Handke / WP

Schmallenberg.  Bei dem Familien-Angebot werden geflüchtete Familien und in Schmallenberg beheimatete Familien gemeinsam mit ihren Kindern kreativ.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Jugendkunstschule ist es durch Fördermittel der Landesarbeitsgemeinschaft Kulturpädagogische Dienste gelungen, ein integratives Kunstprojekt anzubieten. Mit „Abgehoben - Die Kunstwerkstatt für Flugobjekte“ werden derzeit verschiedene Kindergärten im Stadtgebiet aufgesucht.

Eine schöne Zeit erleben

Bei diesem Familien-Angebot werden geflüchtete Familien und hier beheimatete Familien gemeinsam mit ihren Kindern kreativ. Zum Auftakt entstehen fantasievolle, bunte Vögel in der Kindertagesstätte Valentin unter Anleitung von Dozentin Anne Vollmert.

Dabei kommen die Teilnehmer in Kleingruppen miteinander ins Gespräch und haben die Möglichkeit, sich über Kunst auszudrücken und gemeinsam eine schöne und kreative Zeit als Abwechslung zum Alltag zu erleben. Durch die Kooperation mit den Kindergärten gelingt es der Jugendkunstschule , die Familien mit Fluchterfahrungen zu erreichen.

Deswegen verfolgt sie weiterhin das Ziel, Kindern und Jugendlichen jeglicher Herkunft, Bildung und Begabung einen Zugang zu Kunst und Kultur zu ermöglichen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben