Event

Mehr als 4000 Besucher bei Mescheder Innenstadtdinner 2019

Der graue Himmel schreckt Mescheder nicht ab. Viele genießen das Angebot des Innenstadtdinners.

Der graue Himmel schreckt Mescheder nicht ab. Viele genießen das Angebot des Innenstadtdinners.

Foto: Brigitta Bongard

Meschede.  Das Mescheder Stadtmarketing zieht ein positives Fazit nach dem Innenstadtdinner 2019. Warum der neue Standort extra gut ankam.

Wirklich begeistert vom neuen Veranstaltungsort waren Gäste und Gastronomen beim Innenstadtdinner in Meschede. Aufgrund der Baustelle in der Ruhrstraße wurden die langen Tafeln diesmal auf dem Platz vor dem Henne-Ruhr-Markt, dem Von-Stephan-Platz und entlang der geöffneten Henne aufgebaut. Die noch neuen Plätze in der Innenstadt kamen so voll zur Geltung und boten eine stimmungsvolle Atmosphäre.

Die 300 Meter Tische hatte das Stadtmarketing weiß eingedeckt und mit Kerzen und Blumen geschmückt. Alle 3000 Sitzplätze waren besetzt, um die Stehtische und auf den Stufen zur Henne versammelten sich die Leute und vor den Ständen der Gastronomen waren lange Schlangen. Und schon nach etwa 90 Minuten hieß es an den ersten Ständen: Ausverkauft. So zum Beispiel die Rinderwurst von Xavers Ranch und die Datteln im Speckmantel bei Casa Conchita. Insgesamt boten 14 heimische Wirte ihre Speisen an.

Doppelreihen gut für Gespräche

Mit einem solchen Andrang hatte wohl niemand gerechnet, denn die Wetteraussichten waren eher trüb. So zeigte sich der Himmel zwar von seiner grauen Seite und zwischenzeitlich wehte auch ein kräftiger Wind, aber es blieb - bis auf wenige Tropfen - trocken. Erst gegen 21 Uhr setzte Regen ein. Auch Christoph Hermes vom Stadtmarketing zog eine durchweg positive Bilanz: „Trotz der schwierigen Wetterprognose sind die Leute gekommen und die neue Location wird bestens angenommen. Es hat Mut erfordert, das Risiko einzugehen, das Dinner stattfinden zu lassen, aber es hat sich gelohnt. Auch die Doppelreihen der Tische gefallen den Besuchern gut, da man noch besser in Kontakt zum Nachbarn treten kann.“ So kam es an den Tischen immer wieder zu diesem Dialog: „Oh, das sieht aber lecker aus, was Sie da haben. Wo gibt es das? Das probieren wir auch aus.“

Stimmen

Das Innenstadtdinner ist toll angenommen worden, obwohl die Wetteraussichten nicht gut waren. Bei uns waren schon nach eineinhalb Stunden die Kroketten und die Datteln im Speckmantel ausverkauft. Solche Veranstaltungen machen Meschede attraktiv. Wir müssen diese Events pflegen.

Inma Heinemann, Casa Conchita

Es ist eine tolle Stimmung und eine

wunderschöne Atmosphäre hier in der Stadt. Wir sind extra aus Dortmund gekommen, um dieses Event genießen zu können. Außerdem kann man viele Bekannte treffen. Das Dinner ist wirklich eine Bereicherung für Meschede.


Helmut Sommer,
Dortmund

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben