Gastronomie

Meschede: Bekommt der Waffel Monkey eine neue Chance?

Gibt es doch ein Comeback der „Bubble Waffel“ in Meschede.

Gibt es doch ein Comeback der „Bubble Waffel“ in Meschede.

Foto: Ilka Trudewind

Meschede.  Der Mescheder Waffel Monkey im November geschlossen. Doch möglicherweise gibt es ein Comeback der Bubble Waffel. Eine spannende Kooperation.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Aus gesundheitlichen Gründen hat Carsten Willeke den Waffel-Laden am Von-Stephan-Platz geschlossen. Der Mietvertrag wurde nicht verlängert, weil Willeke mehrere Monate ausfallen wird, um seinen Bandscheibenvorfall auszukurieren. Er war die treibende Kraft im Waffel-Geschäft.

Doch nun tut sich vielleicht eine neue Möglichkeit auf. Der Waffel Monkey bekommt vielleicht eine Verkaufs-Theke in Haci Babas Burgergrill. „Es spricht nichts dagegen, dass wir zusammen etwas machen könnten“, bestätigt Hüseyin Yusuf. Eine Win-win-Situation, zusammen könnten sie so mehr Kunden ansprechen. Weitere Details sind noch nicht bekannt. Yusuf plant generell in Zukunft auch Kaffee und Kuchenspezialitäten zu verkaufen.

Geplant war eigentlich ein Waffel-Monkey-Ausbau am Von-Stephan-Platz, doch während die neue Theke geliefert wurde, hatte sich Willeke nach eigenen Angaben einen Bandscheibenvorfall zugezogen. Auf Facebook hatte der Waffel Monkey sein Aus bekanntgegeben. Schon im Oktober waren dort geänderte Öffnungszeiten bekanntgegeben worden.

Der Waffel-Initiator aus Schmallenberg, Carsten Willeke, hatte das Geschäft im vergangenen Herbst eröffnet und das ehemalige CAB-Bücherstudio zu einem Treffpunkt für Süßspeisen gemacht. Verkauft werden dort vor allem so genannte Bubble Waffeln. Diese Waffeln werden in einer Tüte serviert, mit Softeis gefüllt und verschiedenen Toppings wie Streuseln, Früchten und Soßen versüßt. In kurzer Zeit hat sich das Lokal eine Fan-Gemeinde aufgebaut. Viele Bedauern das Aus bereits auf Facebook.

Im Sommer hatte der Waffel Monkey auch eine Außengastronomie aufgebaut und den Von-Stephan-Platz mitgenutzt. Auch beim Mescheder Innenstadt-Dinner präsentierte sich der Betrieb und wurde stark frequentiert.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben