Aktion

Meschede: Wer hat Spendendose für Hania Raulf gestohlen?

  Insgesamt 38 Dosen hat Hüseyin Yusuf verteilt. Liebe spenden bestwig    

  Insgesamt 38 Dosen hat Hüseyin Yusuf verteilt. Liebe spenden bestwig    

Foto: Mustafa Amet

Meschede.  38 Spendenboxen hat der Bestwiger Hüseyin Yusuf (Haci Baba, Meschede) verteilt. Darin wurden 7200 Euro gespendet. Nicht alle Dosen kamen zurück.

Schamlos ausgenutzt hat jemand eine Spendenaktion für die kleine Hania aus Meschede. Mit insgesamt 38 blauen Dosen hat Imbiss-Betreiber Hüseyin Yusuf Spenden für das behinderte Mädchen gesammelt.

Die Dosen standen weit verteilt im Sauerland – unter anderem in Tankstellen, Geschäften und Imbissbuden. So zum Beispiel in der Pommesbude des Mescheder Freibads oder im Handelshof in Neheim. Auch in Olsberg standen Dosen. „Dort wurde leider eine gestohlen“, sagt Hüseyin Yusuf. „Wieviel Geld in der Dose war, kann ich nicht sagen.“ Aber es sei nicht wenig gewesen. Ob der Fall angezeigt wurde ist nicht bekannt. Eine Recherche der Polizei verlief ohne Ergebnis. Eine weitere Dose sei verschwunden, sagt Yusuf. Seinen Angaben zufolge handelt es sich hierbei allerdings nicht um einen Diebstahl. Die Dose sei verloren gegangen. „Da soll aber zum Glück kaum etwas drin gewesen sein.“

7200 Euro an Familie Raulf übergeben

Bei der Auszählung kamen nun 7200 Euro zusammen für Familie Raulf, deren Tochter Hania vor einem Jahr einen schweren Unfall hatte. Das Mädchen sitzt seitdem im Rollstuhl, ist auf intensive Betreuung angewiesen und im Haus standen viele Umbaumaßnahmen an. Das Mädchen war von einem Garagentor verletzt worden. Wenige Monate nach dem Unfall gab es eine enorme Spendenbereitschaft. Unter anderem spendeten ITH-Mitarbeiter Teile ihres Lohns für das Mädchen. Ein Spendenlauf der St.-Walburga-Realschule, auf die Hania bis zum Unfall ging, brachte 31.000 Euro ein. Hüseyin Yusuf (35) erlangte überregionale Bekanntheit, weil er in Bestwig Gratis-Döner an Bedürftige verteilt.

Als „Döner-Mann mit Herz“ wurde er im Internet zum Star. Yusuf setzt sich immer wieder für soziale Projekte ein. Unter anderem half er Familie Holzapfel aus Nuttlar, deren Haus im November angebrannt ist. Die Aktion „Liebe spenden“ mit den blauen Boxen soll fortgesetzt werden und weiteren Familien mit Kindern helfen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben