Kommunalwahl 2020

Schmallenberg: Erster Bewerber für Bürgermeisterwahl steht

Rathaus, Stadtverwaltung, Stadt Schmallenberg, Schmallenberg, Sauerland, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Rathaus, Stadtverwaltung, Stadt Schmallenberg, Schmallenberg, Sauerland, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Foto: Hans Blossey / www.blossey.eu

Schmallenberg.  Zu möglichen Bürgermeisterkandidaten zählt Burkhard König, Kämmerer der Stadt Schmallenberg. Festlegen will sich die CDU aber erst Ende März 2020.

Nach der Entscheidung von Schmallenbergs Bürgermeister Bernhard Halbe (CDU), im kommenden Jahr bei der Kommunalwahl im September nicht erneut zu kandidieren, hat die CDU Schmallenberg jetzt den Zeitplan für die Benennung eines Bürgermeisterkandidaten festgelegt. Burkhard König ist einer von möglicherweise mehreren Bewerbern.

Erster Kandidat für Bürgermeisterwahl in Schmallenberg

Zu den Bewerbern und möglichen Kandidaten für das Bürgermeisteramt zählt bislang Burkhard König,

Kämmerer und erster Beigeordneter der Stadt Schmallenberg. „Der geschäftsführende Vorstand des CDU Stadtverbandes Schmallenberg begrüßt diese, wie auch mögliche weitere Bewerbungen, ausdrücklich.“

Der Vorstand des Stadtverbandes habe in seiner letzten Sitzung den Zeitplan und das Verfahren zur Benennung eines oder einer Kandidatin verabschiedet. Die Ortsverbände Schmallenbergs sowie alle Mitglieder seien nun dazu aufgerufen, bis spätestens zum 10. Januar 2020 weitere mögliche Bewerber und Bewerberinnen vorzuschlagen.

Diese werden gebeten, sich persönlich in der Sitzung des Gesamtvorstandes am 21. Januar 2020 vorzustellen, sowie in den darauffolgenden Wochen den Ortsverbänden zur Vorstellung im Rahmen der jeweiligen Mitgliederversammlungen zur Verfügung zu stehen.

20 Jahre als Schmallenbergs Bürgermeister

Bernhard Halbe wurde, nachdem er 10 Jahre als Stadtdirektor tätig war, bereits 1999 von der CDU aufgestellt und von den Bürgerinnen und Bürgern Schmallenbergs bei vier Kommunalwahlen mit großer Mehrheit wiedergewählt.

„All die Jahre hat er sehr erfolgreich für unsere Stadt gearbeitet. Die CDU Schmallenberg bedauert seinen Schritt daher sehr und hat gleichwohl vollstes Verständnis für seine persönliche Entscheidung nach 21 Jahren als Bürgermeister nicht wieder antreten zu wollen“, heißt es dazu in einer Mitteilung.

Bernhard Halbe hatte seine Entscheidung in der letzten Ratssitzung bekannt gegeben. Seine Amtszeit endet somit am 31. Oktober 2020.

Er hat für seine verbleibende Amtszeit noch viel vor „und wird als engagierter Bürgermeister bis Oktober 2020 seine volle Kraft zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger Schmallenbergs einsetzen.“

Vorgenommen habe er sich bis zur Kommunalwahl unter anderem, noch mehr Gewerbeflächen im Stadtgebiet zu schaffen - die bestehenden sollen dazu erweitert werden.

Bewerber können sich bei CDU Schmallenberg vorstellen

Die endgültige Entscheidung treffen die CDU-Mitglieder aus Schmallenberg in einer Aufstellungsversammlung am 31. März 2020, zu der gesondert eingeladen wird. Auch in diesem Rahmen werden die Bewerber die Gelegenheit erhalten, sich persönlich vorzustellen.

Die CDU ruft alle Schmallenberger, die den Zielen und Werten der CDU nahestehen,auf, sich zu engagieren und auch über eine Mitgliedschaft nachzudenken. „Als erste Ansprechpartner stehen Ihnen die Vorstandsmitglieder der einzelnen Ortsverbände gern für Fragen zur Verfügung.“

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben