Wetter

So kamen die Sauerländer über glatte Straßen am Morgen

Ein Streufahrzeug verteilt auf einer Autobahn Salzlauge.

Ein Streufahrzeug verteilt auf einer Autobahn Salzlauge.

Foto: Patrick Seeger / picture alliance / dpa

Meschede.  Glatteis hat Straßen und Gehwege am Mittwochmorgen überzogen. So kam Meschede, Schmallenberg, Eslohe und Bestwig durch den Verkehr.

Überfrierende Nässe hat in den frühen Morgenstunden für rutschige Straßen und Gehwege gesorgt. So lief es im Berufsverkehr im Sauerland.

Die Polizei meldet am Morgen nur einen wetterbedingten Unfall in Meschede. In der Schützenstraße war gegen 7.30 Uhr ein Motorrollerfahrer gestürzt. Das Fahrzeug war auf glatter Straße verunglückt. Der Fahrer verletzte sich leicht.

Unfälle in Arnsberg-Neheim

Zudem war es in Neheim zu zwei Unfällen gekommen. Ein Fahrzeug geriet auf der Landstraße 745 ins Schleudern, ein weiteres im Neheimer Ohl (B7).

In Bestwig und Meschede war der Winterdienst am Mittwochmorgen erstmals im Einsatz. In beiden Kommunen sei es nicht flächendeckend glatt gewesen. „In der Stadt Meschede war es vor allem in den Höhenlagen Richtung Einhaus und Remblinghausen glatt. In der Gemeinde Bestwig waren die Straßen nach Föckinghausen, Dörnberg und Berlar besonders betroffen“, teilt Angelika Beuter, Sprecherin der beiden Kommunen, mit.

Straßen NRW bereits seit Anfang November unterwegs

Die Winterdiensteinsätze auf Bundes- und Landesstraßen haben im Hochsauerlandkreis bereits in der letzten Woche begonnen. „Aber auch in dieser Woche waren unsere Winterdienstfahrzeuge täglich unterwegs“, erklärt Oscar Santos, Pressesprecher beim Landesbetrieb Straßen. „Glätte-Schwerpunkte hatten wir im Raum Winterberg und im westlichen Stadtgebiet von Arnsberg.“

Die Polizei appelliert an alle Autofahrer, die sich nicht gekümmert haben, Winterreifen aufzuziehen. Denn auch in den kommenden Tagen kann mit Glätte durch Reif und überfrierender Nässe gerechnet werden. Julian Pape vom Portal „Sauerland Wetter“ meldet, dass am Wochenende im Schmallenberger Sauerland wieder mit leichtem Frost zu rechnen sei. „Gerade am Samstag kann hier auch wieder etwas Schnee fallen.“

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben