Gastronomie

Traurige Nachricht aus dem Mescheder Waffel Monkey

Traurige Nachricht: Waffel Monkey in Meschede.

Traurige Nachricht: Waffel Monkey in Meschede.

Foto: Ilka Trudewind

Meschede  Der Inhaber des Waffel Monkeys in Meschede gibt eine traurige Nachricht bekannt. Was Kunden jetzt wissen müssen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das Aus kommt plötzlich nach einem Jahr: Der Waffel Monkey am Mescheder Von-Stephan-Platz schließt.

Auf Facebook gibt der Betrieb „gesundheitliche Gründe“ an. Schon im Oktober waren dort geänderte Öffnungszeiten bekanntgegeben worden, weil die Gesundheit nicht mitspielte.

Treffpunkt für Süßspeisen

Der Inhaber aus Schmallenberg, Carsten Willeke, hatte das Geschäft im vergangenen Herbst eröffnet und das ehemalige CAB-Bücherstudio zu einem Treffpunkt für Süßspeisen gemacht. Verkauft werden dort vor allem so genannte Bubble Waffeln.

Diese Waffeln werden in einer Tüte serviert, mit Softeis gefüllt und verschiedenen Toppings wie Streuseln, Früchten und Soßen versüßt. In kurzer Zeit hat sich das Lokal eine große Fans-Gemeinde aufgebaut. Viele Bedauern das Aus bereits auf Facebook.

Außengastronomie aufgebaut

Im vergangenen Jahr hatte der Waffel Monkey auch eine Außengastronomie aufgebaut und den Platz mitgenutzt. Auch beim Mescheder Innenstadt-Dinner präsentierte sich der Betrieb und wurde stark frequentiert.

Der Betrieb wird nun nach eigenen Angaben die Lagerbestände runterfahren. Bereits am Sonntag schließt der Waffel Monkey endgültig. Gutscheine müssen bis dahin eingelöst werden. Der Inhaber bittet seine Kunden um Verständnis.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben