Feuerwehr

„Unklare Lage“: Großer Rettungseinsatz auf A 46 beendet

Ein großer Einsatz findet auf der A46 bei Oeventrop statt

Ein großer Einsatz findet auf der A46 bei Oeventrop statt

Foto: Wp / WP

Oeventrop/Meschede  Ein großer Rettungseinsatz fand auf der A 46 bei Oeventrop statt. Auch die Mescheder Feuerwehr war im Einsatz. Die Autobahn ist wieder frei

Die Rettungskräfte wurden zu einem Einsatz auf der A 46 bei Oeventrop gerufen. „Absturz. Person droht zu springen. Unklare Lage“ lautete das Einsatzstichwort. Polizei und Rettungsdienst waren vor Ort. Auch die Mescheder Feuerwehr war im Einsatz.

Verkehrsbehinderungen

Die Alarmierung erfolgte gegen 19.50 Uhr. Es kam zu Verkehrsbehinderungen und Staus, der Tunnel vor Freienohl war für kurze Zeit gesperrt.

Der Einsatz konnte schnell beendet werden. Die Rettungskräfte konnten eine Person am Sprung hindern. Die Autobahn ist mittlerweile wieder für den Verkehr frei gegeben.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben