Exklusiv Sauerland

Schmallenberg: Blick hinter die Kulissen im 5-Sterne-Hotel

Die Familie Deimann will im Wellness- und Romantikhotel Deimann in Schmallenberg-Winkhausen alle Gästewünsche wahr werden lassen.

Die Familie Deimann will im Wellness- und Romantikhotel Deimann in Schmallenberg-Winkhausen alle Gästewünsche wahr werden lassen.

Foto: Hotel Deimann

Winkhausen.  Matratzenhärte oder Kissengröße können Gäste im Hotel Deimann selbst wählen. Jeder Wunsch soll erfüllt werden. Ein Blick hinter die Kulissen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

„Unsere Gäste sollen vom ersten Tag an Urlaub machen und das Gefühl haben, dass sie sich um nichts kümmern müssen - von der An- bis zur Abreise“, sagt Andreas Deimann, einer der Geschäftsführer des heutigen 5 Sterne Romantik- und Wellnesshotels in Winkhausen, überzeugt. Und zu diesem Gefühl gehört eben auch ein kleines bisschen „Luxus“.

Es beginnt bei der Zimmerbuchung: Gäste können dort beispielsweise wählen, wie hart oder weich ihre Matratze oder wie groß ihre Kissen sein sollen, „auch extra Allergikerbettwäsche haben wir hier“, sagt Andreas Deimann. Kommt ein Gast häufiger, werden seine Wünsche vermerkt und automatisch erneut umgesetzt. Das Hotel bietet einen Rundumservice - von Concierge über Sternerestaurant bis hin zu den Zimmern oder der Erfüllung außergewöhnlicher Wünsche. „Urlaub auf gehobenem Niveau nennen wir das“, sagt Deimann und grinst. Er betont aber auch: „Unsere Zielgruppe sind hauptsächlich Best- und Silverager, also ab 40 Jahren aufwärts, aber eben auch Paare und Familien!“

Sorglosigkeit soll bei der Anreise in Schmallenberg beginnen

Bei der Anreise wartet auf die Gäste bereits der Portier des Sternehotels. Und der hält eben nicht nur die Tür auf - die öffnet nämlich automatisch - er parkt den Wagen für die Gäste, transportiert das Gepäck auf die entsprechenden Zimmer - und öffnet dort die Tür. Außerdem steht er für alle Fragen der Gäste zur

Verfügung.

„Das ist für ein 5-Sterne-Hotel Standard und so vorgeschrieben“, erklärt der Geschäftsführer. Genauso gebe es Vorgaben für die Ausstattung der Zimmer: „Mittlerweile sind fast alle unsere Betten elektrisch verstellbar.“

Der kleine Luxus dazu: Vor Ort können Sportwagen von Porsche gemietet werden, bald auch Elektro-Fahrzeuge.

Es werden Wanderungen, Tagesprogramme und kulinarische Genüsse geboten, es gibt einen E-Bike-Verleih, eine eigene Ladenpassage und Wellness auf mehr als 4000 Quadratmetern sowie zwei Heilpraktiker im Hotel.

Besondere Suiten in Winkhausen

Auch bei den Hotelzimmern gibt es unterschiedliche Kategorien: Sicherlich besonders sind die Turmsuite und die Dachgarten-Suite „mit bis zu 100 Quadratmetern und einem gesonderten Wohnbereich“, so Deimann.

Daneben gibt es drei weitere Suiten. Ansonsten gibt es hauptsächlich Junior-Suiten (bis 60 Quadratmeter) sowie einige kleinere Zimmer (35 Quadratmeter) und Ferienwohnungen. „Das Preisniveau für einen Urlaub bei uns startet im dreistelligen Bereich pro Nacht pro Person“ - am teuersten ist ein Aufenthalt in einer der Suiten (ab 250 Euro pro Tag pro Person).

Aber dafür bekommt man dann auch das Rundum-Paket: „Wir bieten sogar einen Abholservice für unsere

Gäste an“, sagt der Geschäftsführer. Sicherlich ein weiterer Höhepunkt im Hotel sei die Hotelküche, in der jeden Tag 4 bis 6-gängige Abendmenüs serviert werden und zusätzlich das Restaurant Hofstube Deimann - mit dem einzigen Sternekoch des Sauerlands als Küchenchef: Felix Weber.

„Für das nächste Sterne-Restaurant müsste man circa bis Paderborn fahren“, betont Deimann, dem besonders wichtig ist, dass die Gäste „ihren Urlaub genießen können.“

Hotel Deimann will jeden Gästewunsch erfüllen

Deswegen versucht das Hotel auch, den Gästen alle Wünsche recht zu machen. Der außergewöhnlichste Wunsch? „Da gibt es viele“, sagt Andreas Deimann und lacht. „Wir lehnen erstmal keinen Wunsch ab, der Gast ist König“, so Deimann, der noch nachschiebt: „Solange er sich wie einer verhält.“

Eigentlich könne jeder Wunsch erfüllt werden - teils müsse man dafür dann draufzahlen. „Einmal wollte jemand einen 24-Stunden-Menü-Service. Also dass alle Menügerichte 24 Stunden lang verfügbar sind. Das würde gleichzeitig bedeuten: Auch der Koch muss rund um die Uhr da sein.“ Sowas koste eben Geld. Zahlt der Gast - kein Problem. Zahlt er nicht, muss er ohne Sonderwunsch auskommen.

Eine Besonderheit: In den Zimmern darf nicht geraucht werden. Auch Gäste mit Hunden können nur bestimmte Zimmer im Hotel buchen, da das Hotel eben auch allergikerfreundlich ausgerichtet ist. „Da kann man kein Zimmer, in dem vorher ein Hund mit war, an einen Allergiker vermieten. Das wäre lebensgefährlich.“ Ansonsten stehe man den Wünschen der Gäste immer offen gegenüber: „Wir wollen ja, dass sie einen tollen Aufenthalt haben und wiederkommen.“

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben