Tempolimit

Wenner Stieg: Gespräche zum Tempolimit stehen noch aus

Die Bushaltestelle am Wenner Stieg in Eslohe.       

Die Bushaltestelle am Wenner Stieg in Eslohe.     

Foto: Gudrun Schulte

Eslohe.   Bleibt es bei 70km/h oder kommt am Wenner Stieg doch eine Begrenzung auf 50 km/h? Die Antwort auf diese Frage ist nach wie vor offen.

Bleibt es bei 70km/h oder kommt am Wenner Stieg doch wieder eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 50 km/h? Die Antwort auf diese Frage ist nach wie vor offen.

Wie Oscar Santos, Pressesprecher des Landesbetriebs Straßenbau auch Nachfrage betont, stehen die angekündigten Gespräche der beteiligten Behörden noch aus.

Wie berichtet, hatte das Straßenverkehrsamt die Änderung der Beschilderung an der B 55 von 70 km/h auf 50 km/h am 19. Februar zwar schriftlich angeordnet - Polizei und der Landesbetrieb Straßenbau hatten allerdings Bedenken angemeldet.

Wünschen von Anwohnern gefolgt

Konkret geht es um den Bereich an den Bushaltestellen am Wenner Stieg. Außerhalb dieses Bereichs soll es ohnehin bei einer Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h bleiben.

Das Straßenverkehrsamt war mit seiner Anordnung Wünschen von Anwohnern der Wennerwaldstraße und des Finkenhains gefolgt, die sich gegen die seit Herbst geltende Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h ausgesprochen hatte.

Hier finden Sie noch mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus Meschede und dem Umland.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben