Polizei

Zu schnell und unter Drogen in Bad Fredeburg unterwegs

Die Polizei hat in Bad Fredeburg einen Fahrer unter Drogen gestoppt.

Die Polizei hat in Bad Fredeburg einen Fahrer unter Drogen gestoppt.

Foto: Friso Gentsch / dpa

Bad Fredeburg  Die Polizei hat einen Fahrer in Bad Fredeburg gestoppt, der zu schnell war. Dann machten die Beamten noch eine weitere Entdeckung.

Bei einer Geschwindigkeitsmessung auf der Leißestraße in Bad Fredeburg ist der Polizei am Freitag gegen 11.50 Uhr ein 20-jähriger Mann aus Schloß Holte-Stukenbrock mit überhöhter Geschwindigkeit aufgefallen. Bei der anschließenden Kontrolle wurde von den Beamten festgestellt, dass der Mann unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand.

Blutprobe entnommen

Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt verboten. Gegen den 20-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben