Überblick

Corona im Kreis Wesel: Vier neue Fälle - Inzidenz bei 7,6

Lesedauer: 2 Minuten
NRW: Seit dem 11. Juni gelten weitere Corona-Lockerungen

NRW: Seit dem 11. Juni gelten weitere Corona-Lockerungen

Seit dem 11. Juni gelten in NRW weitere Lockerungen, etwa für die Gastronomie oder den Sport. Zwei Voraussetzungen sind dafür nötig.

Beschreibung anzeigen

Kreis Wesel.  Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel ist am Freitag erneut leicht gesunken und liegt nun bei 7,6. Das RKI meldet vier neue Corona-Infektionen.

Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel ist am Freitag leicht gesunken: Der Wert, der die Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche angibt, liegt aktuell bei 7,6 (Donnerstag: 8,0). Das Robert-Koch-Institut (RKI) verzeichnete vier neue Corona-Infektionen innerhalb von 24 Stunden (Stand 0 Uhr) - insgesamt sind es nun 17.695. Davon gelten schätzungsweise 17.300 Menschen als wieder genesen. . Seit drei Wochen ist aber kein neuer Fall hinzu gekommen.

Heute vor einer Woche lag die Sieben-Tage-Inzidenz bei 15,2. Am vergangenen Freitag hat der Kreis Wesel dem RKI bis 0 Uhr 9 Neuinfektionen gemeldet. Am Freitagmorgen vor vier Wochen betrug die Inzidenz im Kreis Wesel dem RKI zufolge 49,4. Innerhalb der vergangenen 28 Tage wurden 398 neue Fälle registriert.

Coronavirus im Kreis Wesel: Die Lage am 18. Juni (auf Grundlage des RKI)

  • 7-Tage-Inzidenz: 7,6 (Donnerstag: 8,0)
  • Neuinfektionen: 4
  • Infektionen insgesamt: 17.695
  • Todesfälle insgesamt: 303

Impfquote im Kreis Wesel (nach Angaben der KV Nordrhein, Stand 18. Juni)

  • Erstimpfung: 55,1 Prozent
  • Zweitimpfung: 29,2 Prozent

Intensivbettenbelegung im Kreis Wesel (Quelle: DIVI, Stand: 18. Juni)

  • Intensivbetten: 35 von 126 frei (27,8 Prozent)
  • Covid-Patienten auf den Intensivstationen: 4

(Hinweise zu den Daten: Die Daten zu den Infektionszahlen und der Sieben-Tage-Inzidenz sind im Dashboard des RKI abrufbar. Die Imfquoten stammen von der Kassenärztlichen Vereinigung - dabei ist zu beachten, dass nur die Impfungen in Impfzentren, Hausarztpraxen und durch mobile Teams darin enthalten sind, nicht aber die Impfungen in den Krankenhäusern. Die Belegung der Krankenhausbetten ist im DIVI-Intensivregister zu finden.)

Das sind die aktuellen Infektionszahlen für die Kommunen im Kreis Wesel (Stand: 18. Juni)

Ort Infektionen (ges.) Zuwachs Genesen Todesfälle
Alpen 317   309 7
Dinslaken              3.107   3.033 58
Hamminkeln 807   794 12
Hünxe 381   378 3
Kamp-Lintfort 1.798 1 1.748 39
Moers 4.505   4.403 67
Neukirchen-Vluyn 935   909 18
Rheinberg 1.142   1.126 12
Schermbeck 349   349 0
Sonsbeck 277   267 10
Voerde 1.373   1.336 28
Wesel 2.146 2 2.079 41
Xanten 589   580 8
Gesamt 17.726 3 17.311 303

So erklären sich die unterschiedlichen Corona-Zahlen

Das Robert-Koch-Institut aktualisiert seine Übersicht zu den Corona-Zahlen jeden Tag um 0 Uhr. Auch die Kreisverwaltung veröffentlicht die aktuellen Zahlen in einer täglich aktualisierten Übersicht, in der Regel gegen 12 Uhr. Die Werte des RKI und der Verwaltung können durch den zeitlichen Unterschied voneinander abweichen. Da die Daten des RKI maßgeblich für weitere Beschränkungen und Maßnahmen im Kreis Wesel sind, aktualisieren wir diese Übersicht zunächst mit den RKI-Werten, geben aber auch die Zahlen des Kreises an.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Moers und Umland

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben