Unfall

Kamp-Lintfort: Autofahrer lässt verletzten Radfahrer liegen

Polizei, Symbolfoto

Polizei, Symbolfoto

Foto: Friso Gentsch / dpa

Kamp-Lintfort.  Ein 51-jähriger Radfahrer kollidiert mit einer dunklen Limousine. Der Autofahrer kümmert sich nicht um den Verletzten. Die Polizei sucht Zeugen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Schwer verletzt wurde ein 51 Jahre alter Radfahrer aus Kamp-Lintfort bei einem Unfall am Mittwochvormittag. Wie die Polizei berichtet, war der Mann auf der Mühlenstraße unterwegs. Auf Höhe einer Baustelle am Dachsberg übersah ihn der Fahrer einer dunklen Limousine beim Rückwärtsfahren, der Radfahrer stürzte.

Ohne sich um den Verletzten zu kümmern, setzte der unbekannte Autofahrer anschließend seine Fahrt fort. Der schwer verletzte Radfahrer begab sich später in ein Krankenhaus, seine Lebensgefährtin meldete den Unfall gegen 16.15 Uhr bei der Polizei. Zeugen, die Hinweise geben können oder den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden: 02842 / 9340.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (3) Kommentar schreiben