Lokale Wirtschaft

Mc Donald’s in Kamp-Lintfort macht sich schick

Foto: Joachim Kleine-Büning / Funke Foto Services GmbH

Kamp-Lintfort.  Derzeit ist Mc Donald’s in Kamp-Lintfort geschlossen. Wiedereröffnung soll am 25. Juli sein. Der Umbau an der Prinzenstraße bringt Neuerungen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Jetzt bekommen auch die Kamp-Lintforter ein „Restaurant der Zukunft“. Nachdem Franchise-Unternehmerin Melinda Rogall schon ihre Geschäfte in Moers, Rheinberg und Neukirchen-Vluyn umgestaltet hat, ist jetzt der Standort an der Prinzenstraße dran. Seit Montag ist geschlossen, Wiedereröffnung soll am Donnerstag, 25. Juli sein. Dann können Kunden Gourmet-Burger der „Signature Collection™ bestellen.

Das Fleisch komme, so heißt es in einer Pressemitteilung, „zu 100 % aus Deutschland“. Gäste können mit „Mc your own“ ihre Burger individuell zusammenstellen und sich ihr Essen auf Wunsch sogar an den Tisch bringen lassen. Bestellungen können digital aufgegeben werden, LED’s beleuchten das Restaurant. Das Design des Innenraums, der in allen Rogall-Filialen unterschiedlich ist, heißt in Kamp-Lintfort „Lime-Extreme“. Melinda Rogall kann es kaum beschreiben, aber sie ist sicher: „Das ist halt das, was die Jugend gut findet.“ Am Standort Kamp-Lintfort ist sie seit 2000, durch den Umbau sollen 15 neue Arbeitsplätze entstehen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben