Konzert

Bastian Korn stellt in Mülheimer Kulturbar neue Songs vor

Bastian Korn und Band, dazu gehört auch Zwillingsbruder Benny, kommt in die Sol Kulturbar. 

Bastian Korn und Band, dazu gehört auch Zwillingsbruder Benny, kommt in die Sol Kulturbar. 

Foto: ROLF GUMMEL

Mülheim.  Der Sänger, Pianist und Songwriter stellt in der Mülheimer Kulturbar Sol am 26. Oktober sein erstes deutschsprachiges Projekt vor.

Die Sol Kulturbar ist für ihn beinahe wie ein zweites Zuhause. Bastian Korn tritt dort seit Jahren regelmäßig auf - meist sogar monatlich. Oft bringt der Songwriter, Sänger und Pianist dann eine drei- bis sechsköpfige Band mit, zu der auch sein Zwillingsbruder Benny (Schlagzeug) aus Mülheim gehört. Mit den 78Twins ist Korn auch viel im In- und Ausland unterwegs.

„Held“ heißt die neue CD des Songwriters

Diesmal - am kommenden Samstag, 26. Oktober, ab 20.30 Uhr - ist aber alles ein bisschen anders. Denn: Sang Bastian Korn bisher nur englische Songs, so stellt er jetzt am Raffelberg sein erstes deutschsprachiges Projekt vor. „Held“ heißen seine neue Single und seine neue CD, die im nächsten Jahr herauskommen soll. Schon jetzt gibt es eine EP mit sechs Liedern, die beispielsweise „Meilensteine“, „Unter deiner ehrlichen Haut“ oder „Berge“ heißen.

Abgesang auf das Heldentum in der Rockmusik

„Die Songs sind sozusagen ein Abgesang auf das Heldentum in der Rockmusik. Ich singe darüber, dass es viel schöner sein kann, in kleinen Clubs statt in großen Stadien aufzutreten“, sagt Bastian Korn. Zusammen mit dem Produzenten Wolfgang Stach war er schon vor drei, vier Jahren auf die Idee, „mal etwas in meiner Heimatsprache zu machen“. Seither haben sie viel gebastelt an dem Projekt.

Die Songs von Bastian Korn werden recht oft im Radio gespielt, seine Single „Meilensteine“ platzierte sich sofort in den deutschen Airplay-Charts. Weitere Infos zum Konzert gibt es unter www.solkulturbar.de

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben