Lieferservice

Corona: Diese Mülheimer Restaurants liefern Essen jetzt aus

Gut essen im Homeoffice: Fünf Tipps für die Ernährung

Kontaktsperren und Heimarbeit bedeuten Stress. Umso wichtiger ist gute Ernährung. Wir geben im Video Tipps für gutes Essen in der Corona-Krise.

Beschreibung anzeigen

Mülheim.  Corona: Viele Restaurants und Cafés in Mülheim stellen auf Abhol- und Lieferservice um. Vom Torten-Taxi bis hin zum Lebensmittel-Lieferdienst.

Schick ins Restaurant gehen und sich sein Lieblingsessen von der Karte bestellen – während der Corona-Krise ist dies nicht möglich. Viele Mülheimer Gastro-Betriebe sind daher auf Lieferservice umgestiegen oder bieten ihre Gerichte zum Abholen an. Wir geben eine Übersicht (gern ergänzen wir sie um Ihre Tipps: redaktion.muelheim@waz.de):

Das Gasthaus Feldmann in der Caféteria der Feldmann-Stiftung an der Augustastraße in Styrum bietet eine Wochenkarte an (an allen Wochentagen), Essen kann abgeholt oder geliefert werden. Vorbestellungen werden unter 0208/401 01 08 entgegengenommen. Infos: gasthaus-feldmann.de.

Spargel aus der Altstadt, Café-Leckereien aus der City

Das Perfetto und das Perfetto am Markt in der Innenstadt sind aktuell montags bis freitags von 8.30 bis 17 Uhr, samstags von 8.30 bis 15 Uhr und sonntags von 12 bis 17 Uhr geöffnet, um alle Speisen zum Mitnehmen anzubieten. Neu: Auch ein Lieferservice gibt es von Montag bis Freitag zwischen 11 und 15 Uhr, erreichbar unter 0176/32 28 50 98. Info: perfettocaffe.de/muelheim.html.

Das Gesellenhaus in der Altstadt hat eine Sonderkarte mit Speisen zum Abholen kreiert. Die Karte reicht von der Bauernsülze mit Bratkartoffeln (11,50 Euro) bis hin zur Portion Spargel mit Wiener Schnitzel, Kartoffeln, Sauce Hollandaise und Butter (25,50 Euro). Vorbestellungen sind jeweils ab 13 Uhr unter der Rufnummer 0208/39 06 62 möglich. Infos unter restaurantgesellenhaus.de.

Uroma Annas Eierkuchen kann in der Mausefalle abgeholt werden

In der Gaststätte „Zum alten Bahnhof“ in Styrum gibt es deftige Hausmannskosten rund ums Schnitzel: mit Pfeffersoße, Pilzen oder Curry-Früchtesoße für zwölf bis 16 Euro. Außerdem gibt es ein wechselndes Tagesgericht auf Anfrage. Geöffnet für die Abholung ist der Alte Bahnhof von Dienstag bis Sonntag von 12 bis 13 und von 18 bis 20 Uhr. Bestellungen nimmt das Lokal telefonisch unter 400671 entgegen. Weitere Infos auf www.zum-alten-bahnhof-styrum.de.

Das Restaurant Mausefalle in der Altstadt bietet Menüs, Vor- und Hauptspeisen sowie Desserts zum Abholen an. Die aktuelle Speisekarte gibt es unter https://mausefallemuelheim.de, einen kleinen Vorgeschmack bietet schon Menü 1: Geräuchertes Lachsfilet aus eigener Herstellung im Frischkäse-Crêpe mit Preiselbeervinaigrette und Rucolasalat, Gebratene Lammhüfte mit Rosmaringlace, Tomaten, Bohnen und gratinierten Kartoffeln sowie „Uroma Annas Eiserkuchen“ mit Haselnussparfait und Eierlikör aus eigener Produktion – alles zusammen für 40 Euro. Hauptgerichte gibt es aber auch einzeln zu kaufen.

Das Haus Lierberg an der Saarner Straße 349 bietet nun einen Liefer- und Abholservice an. Über die Homepage (haus-lierberg.metro.biz) lassen sich Currywurst, Rinderroulade oder Pfannkuchen täglich außer dienstags nach Hause liefern. Ab einem Bestellwert von 20 Euro liefern die Gastronomen auf der linken Ruhrseite (Broich, Speldorf, Saarn) kostenfrei, unter 20 Euro werden 3 Euro Lieferkosten berechnet. Bestellungen werden ab 16 Uhr unter 0178/508 26 29 oder auch per WhatsApp entgegen genommen.

Pizza und Pasta – aus der Innenstadt oder aus Saarn

Die Pizzeria Bella Toscana (Leineweberstraße 73-75) hat seit dem 7. April auch einen neuen Lieferservice eingerichtet. Gerichte können auch bestellt und abgeholt werden. Der Betreiber hat seinen Lieferdienst im Internet platziert: http://order.bella-toscana-mh.de. Bestellungen nimmt das Team auch unter 0208/7409 09 40 entgegen.

Pizza und Pasta und auch Spargelgerichte liefert das Restaurant Cavallino, Kölner Straße 112, auch über Ostern aus. Montag bis Sonntag von 17 bis 21 Uhr, Karfreitag und Ostersamstag zwischen 17 und 21 Uhr, Ostersonntag und -montag von 12 bis 21 Uhr. Bestellungen werden unter 0208/487815 entgegen genommen.

Osterangebot vom Walkmühlen-Restaurant: Lammkeulenbraten

Burger, Pizza, Tacos, Cocktails oder hausgemachten Eis-Tee: Das Café Leonardo, Schloßstraße 5-7, liefert ab einem Bestellwert von 25 Euro. Montag bis Donnerstag von 12 bis 15 Uhr und von 17 bis 21 Uhr, Freitag und Samstag von 12 bis 15 Uhr und von 17 bis 22 Uhr. Die Speisekarte ist einsehbar unter leonardo-cafe.de, Bestellungen werden unter 0208/444 66 86 aufgenommen.

Das Walkmühlen-Restaurant (Walkmühlenstraße 52) bietet jetzt Lieferservice außer Haus. Die Betreiber werben mit diesen Worten um Bestellungen: „Nur gemeinsam können wir überstehen. Wir beliefern Sie mit unseren Spezialitäten, sogar mit Pizza.“ Eigens gibt es eine Speisekarte für den Lieferservice, im Osterangebot gar ein Lammkeulenbraten, Wolfsbarschfilet oder Linguine mit Trüffeln. Mehr Info: walkmuehlen-restaurant.de.

Balkan-Spezialitäten aus dem Waldschlösschen, Italienisches von La Diva

Das Hotel Waldschlösschen, Großenbaumer Straße 64 in Broich, ist jetzt auch mit einem Lieferservice vertreten, mit den Grillspezialitäten vom Balkan, mit Pasta oder Schnitzelgerichten an jedem Wochentag. Die Karte gibt es unter hotel-waldschloesschen-muelheim.de.

Das Ristorante La Diva, Duisburger Straße 465, hat neuerdings einen Lieferservice eingerichtet, erreichbar ist er unter der Nummer 0178/1984999 oder im Netz unter la-diva.tv. Die Restaurantbetreiber bitten darum, frühzeitig zu bestellen: „Damit das Essen frisch ankommt, müssen wir dementsprechend planen.“ Im Angebot: Antipasti, Suppen, Salate, Pizza und Paste, auch Filet- und Steakgerichte.

„Nervennahrung“ im Esszimmer, Indonesisches aus Heißen

Das Esszimmer an der Eppinghofer Straße 184 bietet seine achtseitige Speisekarte, dazu eine Wochenkarte „to go“ an. In der Woche vor Ostern soll es laut Ankündigung dazu auch reichlich „Nervennahrung“ für Corona-Geplagte geben: etwa Toblerone Mousse mit Erdbeeren Limettenespuma und Nusscrunch, Milchshakes oder Erdbeer-Blaubeer-Tiramisu. Homepage: dasesszimmer.de.

Normalerweise finden Kunden aus dem ganzen Ruhrgebiet ihren Weg zu Andreas Borgmann in sein Lokal „Dayang Sumbi“ an der Heinrich-Lemberg-Straße 17b in Heißen. „Denn wir sind die Einzigen in der Region, die indonesisches Essen anbieten“, sagt Borgmann, der das Lokal seit fast einem Jahr führt. Möglich ist es nun, sich das Essen im Umkreis von fünf Kilometern liefern zu lassen. Kunden können sich das Essen auch nach Vorbestellung abholen – dienstags bis sonntags, 17-21 Uhr. www.dayang-sumbi.de

Falafel oder Unverpackt-Waren bestellen

Das Isi Baba an der Bachstraße in der Altstadt ist bekannt für seine Falafeln. Die Bestellungen können abgeholt oder nach Hause geliefert werden. Für Lieferungen unter 20 Euro fällt ein Aufpreis von 5 Euro an. Bei einer Bestellung über 20 Euro entfällt der Aufpreis. Für Bestellung und Fragen ist das Team unter den Rufnummern 0176/24100019 oder 0163 1991648 erreichbar. Mehr Infos über die Facebook-Seite.

Erst vor Kurzem haben Ariane Gerke und die beiden Schwestern Lara und Jana Weyers ihren Unverpackt-Laden „Püngel und Prütt“ am Löhberg in der Innenstadt eröffnet. das Ladenlokal ist zu den gewohnten Zeiten geöffnet und bietet nötige Lebensmittel und Drogerieartikel. Ein Lieferdienst bringt die Einkäufe jeden Dienstag und Donnerstag jeweils ab 13 Uhr zu Kunden nach Hause, Bestellungen müssen bis 11 Uhr abgegeben werden. Weitere Info: 0208/411 89 737. Der Katalog kann über die Homepage eingesehen werden: www.puengel-pruett.de.

Hunger-Notdienst mit veganen Variationen

Einen „Hunger-Notdienst“ hat das vegane Lokal Ronja (am Ringlokschuppen) ins Leben gerufen: Dienstags bis sonntags von 12 bis 21.30 Uhr hat das Lokal für Abholer geöffnet, in Mülheim und Duisburg (Duissern/Neudorf) ist der Lieferdienst unterwegs. Dieser liefert ab einem Bestellwert von 25 Euro und nimmt 3 Euro Liefergebühr. Vorbestellung telefonisch oder per Whats App: 0152/033 90 800 oder 0208/444 693 44. Info: www.restaurant-ronja.de.

Hausgemachte Frikadellen oder Spanferkel-Geschnetzeltes: Für seine bürgerliche Küche ist das Restaurant „Zum Dömchen“ am Nachbarsweg 110 in Saarn bekannt. Catering und Lieferservice gibt es nun täglich von 11 bis 21 Uhr. Info: www.zumdoemchen.de.

Bürgerlich: Schaumsüppchen von Erdäpfeln vom Landhaus Höppeler

Schaumsüppchen von Erdäpfeln, Terrine von Krustentieren oder Senfrostbraten vom Roastbeef: Das Landhaus Höppeler an der August-Thyssen-Straße 123 in Mintard hat ebenso auf Liefer- und Abholdienst umgestellt. Zwischen 12 und 15 Uhr sowie zwischen 18 und 19 Uhr ist das Team erreichbar. Kunden können gerne eigenes Geschirr mitbringen, um unnötigen Verpackungsmüll zu vermeiden. Die Speisekarte ist unter www.landhaus-hoeppeler.de abrufbar.

Flammkuchen, Schnitzel oder Linsensuppe: Die Tomate an der Dohne bietet nun Abholung und Lieferung von Montag bis Sonntag, 12 bis 20 Uhr, an. Die aktuelle Speisekarte ist auf der Homepage einsehbar: www.tomate-muelheim.de. Bestellungen sind unter der Rufnummer 0151/62 61 19 18 möglich.

Vom Scampi-Pfännchen über Zander auf süß-sauren Linsen bis hin zum Veggie-Burger: Das Hotel-Restaurant Thiesmann an der Dimbeck 56 liefert alle Gerichte täglich von 13 Uhr bis 19.30 Uhr nach Hause, auch sonntags. Die Lieferung kostet 2,50 Euro Aufpreis. www.hotel-thiesmann.de

Italienische und griechische Spezialitäten

Pizza und Pasta können Zuhause-Esser bei La Pasta an der Duisburger Straße 149 nun per Pizza-Taxi bestellen. Ab 16.30 Uhr werden Bestellungen telefonisch angenommen, das Essen wird in ganz Mülheim ausgeliefert. Mindestbestellwert: 15 Euro. 0208/444 75 72.

Griechisches Spezialitäten bietet das Broicher Restaurant Athena (in der Königin Luise), Am Schloß Broich 25, an. Zum Abholen oder Bringen ab 17 Uhr, 0208/78 13 48. Info: www.athena-muelheim.de.

Das Restaurant Pandosia in Saarn, Düsseldorfer Straße 118a, hat griechische Mahlzeiten auf der Speisekarte und bietet einen Bring- und Abholservice an. Lieferungen sind allerdings nur am Wochenende und ab einem Bestellwert von 40 Euro möglich. Bestellungen werden unter 0208/48 10 01 angenommen. Info: www.restaurant-pandosia.de.

Brote, Brötchen und Süßes für die Seele

Ein Torten-Taxi hat das Stadtcafé Sander ins Leben gerufen: Unter 0208/47 05 82 können Kunden Omi und Opi aus sicherem Abstand süße Grüße per Tortenbotschaft senden. Von der Obsttorte bis hin zum Käsekuchen oder Frankfurter Kranz. Auch Pralinen, Gebäck und Baumkuchen werden zwischen 10 und 13 Uhr ab einem Mindestbestellwert von 20 Euro kostenfrei geliefert. Infos auf der Facebook-Seite des Cafés.

Brötchen, Brot oder Kuchen können sich Kunden frisch nach Hause liefern lassen. Die Mülheimer Bäckerei Hemmerle bietet montags bis freitags zwischen 10 und 15 Uhr einen Backwaren-Lieferservice an. Unter 0208/58 96 30 kann man bestellen, die Lieferung erfolgt am Folgetag. Das Sortiment ist einsehbar unter www.baeckerei-hemmerle.de.

Rustikale Hausmannskost im Haus Fuchs

Auch das Haus Fuchs an der Saarner Straße 234 bietet Lieferservice und Essen zum Abholen an. Um das Essen geliefert zu bekommen, muss man im Umkreis von fünf Kilometern wohnen und für mindestens 30 Euro bestellen. Auf der Karte steht Rustikales wie eine große Schnitzel- und Rumpsteak-Auswahl. Aber auch ein kleines Angebot für Vegetarier gibt es. Die Öffnungszeiten sind von Mittwoch bis Sonntag von 16 bis 20 Uhr. Bestellungen unter 0208/5948448. Weitere Infos gibt es auf: www.restaurant-haus-fuchs.de

Leserkommentare (2) Kommentar schreiben