Blaulicht

Mülheim: Dieb klaut Hochprozentiges aus Adventsmarkt-Bude

Die Broicher Schlossweihnacht hatte am vergangenen Wochenende ihre Auftaktveranstaltung.

Die Broicher Schlossweihnacht hatte am vergangenen Wochenende ihre Auftaktveranstaltung.

Foto: Joerg Schimmel / FUNKE Foto Services

Mülheim.  Vielleicht hätte er auf die Taschenlampe verzichten sollen. Deren Licht nämlich wurde einem Dieb auf dem Hof von Schloß Broich zum Verhängnis.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein 24-jähriger Einbrecher ist am frühen Montagmorgen (5.30 Uhr) von Mitarbeitern einer Sicherheitsfirma auf frischer Tat ertappt worden, als er mithilfe einer Taschenlampe einen Verkaufsstand auf dem Gelände von Schloß Broich durchsuchte.

Dort stehen aktuell mehrere Verkaufsstände für die Broicher Schlossweihnacht. Die Sicherheitsmitarbeiter (45/56) machten gerade ihren Rundgang, als sie den Schein der Taschenlampe entdeckten. Als sie die aufgebrochene Hütte betraten, kam ihnen bereits der 24-Jährige entgegen.

Beute: Mehrere Flaschen mit hochprozentigem Alkohol

Dieser versuchte laut Polizei augenblicklich, in Richtung der Straße „Am Schloß Broich“ zu fliehen, scheiterte dann jedoch an dem verschlossenen Haupttor des Schlosshofes. Aus dieser aussichtslosen Situation heraus versuchte der Mann, mithilfe einer Zange den Abstand zwischen sich und den beiden Sicherheitsmitarbeitern aufrecht zu halten.

Doch die alarmierten Mülheimer Polizisten trafen justamente ein. Sie nahmen den polizeibekannten Mann, der zurzeit ohne festen Wohnsitz ist, fest und brachten ihn ins Polizeigewahrsam. Sein Diebesgut, mehrere Flaschen mit hochprozentigem Alkohol, sowie sein Aufbruchswerkzeug stellten die Beamten sicher.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben