Blaulicht

Polizei nimmt mutmaßlichen Autoknacker in Mülheim fest

Die Polizei konnte in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in Mülheim-Heißen einen mutmaßlichen Autoeinbrecher festnehmen.

Die Polizei konnte in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in Mülheim-Heißen einen mutmaßlichen Autoeinbrecher festnehmen.

Foto: Patrick Seeger / dpa

Mülheim.  In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch konnte die Polizei einen mutmaßlichen Autoknacker festnehmen. Ein Zeuge hatte die Beamten informiert.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Dank eines aufmerksamen Zeugen konnte die Polizei in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, gegen 01.45 Uhr, einen mutmaßlichen Autoeinbrecher an der Wackelsbeck in Heißen stellen.

Ein 70-jähriger Mann hatte zwei Männer dabei beobachtet, wie sie in einem Auto gesessen haben, sich dann aber entfernten, als sie ihn bemerkten. Weil das dem 70-Jährigen merkwürdig vorkam, rief er die Polizei.

Ein zweiter mutmaßlicher Autoknacker konnte fliehen

Einen der mutmaßlichen Autoeinbrecher konnten die Beamten vor Ort stellen. Der 36-Jährige wurde vorläufig festgenommen, ist aber mittlerweile wieder entlassen worden. Bei ihm fanden die Beamten zwei CD’s, die vermutlich aus dem PKW stammten. Der andere mutmaßliche Autoeinbrecher soll über den Fußweg Kruppstraße/Wackelsbeck in Richtung Rhein-Ruhr-Zentrum geflohen sein.

Hinweise von Zeugen bitte an die Polizei unter 0201/829-0.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben