Kolumne

Wat machen Sie denn da, Herr Lange und Frau Wiegers?

Auf dem Martinsmarkt in Selbeck haben Lilly Wiegers und Maximilian Lange Mölmsch verkauft und sind einiges losgeworden. 

Auf dem Martinsmarkt in Selbeck haben Lilly Wiegers und Maximilian Lange Mölmsch verkauft und sind einiges losgeworden. 

Foto: Inge Merz

Mülheim.  Wundern Sie sich nicht, wenn Sie in Mülheim unterwegs sind und gefragt werden: „Wat machen Sie denn da?“ Es könnte Inge Merz sein.

„Wir haben hier auf dem Martinsmarkt in Selbeck für ‚Mölmsch‘ die Getränke verkauft, unter anderem das Mölmsch Pilsener und das echt Mölmsch“, erzählt Maximilian Lange (29). „Es ist sehr gut gelaufen; bei dem schönen, sonnigen Wetter war hier viel los. Wir machen das schon einige Jahre.“

Frage an die Mit-Zapferin Lilly Wiegers (19), ob man das Zapfen so richtig lernen muss? „Ich bin heute zwar hier zum ersten Mal dabei, aber wir sind sonst in der Freilichtbühne, deshalb sind wir schon geübt im Zapfen.“ Ist Mölmsch Bier was Besonderes? Maximilian ist ganz sicher: „Ja natürlich! Als Mülheimer identifiziert man sich doch ein bisschen mit der Biermarke und trinkt das natürlich auch gerne. Wir haben verschiedene Geschmacksrichtungen. Einmal das Pilsener, das ist ein normales herbes Bier. Dann das echt Mölmsch. Das ist ein Obergäriges, von der Brauart wie Kölsch, das ist etwas milder. Und dann gibt es auch noch das Altbier, das wir aber heute nicht verkaufen.“

Auf dem Adventsmarkt werden sie bald auch Glühwein verkaufen

Mögen die beiden Bierverkäufer denn selbst auch gerne Bier? Maximilian und Lilly lachen und verraten, dass sie es etwas herber mögen und deshalb mehr die Pilstrinker seien. „Aber echt Mölmsch ist auch lecker.“ Als nächstes haben sie einen Stand in der Mülheimer Altstadt beim Adventsmarkt. „Da gibt es außer unserem Mölmsch natürlich auch Glühwein.“ Was wird wohl besser laufen? „Auf dem Adventsmarkt natürlich Glühwein, aber nur wegen der weihnachtlichen Jahreszeit und der Kälte.“

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben