Virtual-Reality-Park

Centro Oberhausen: Dann eröffnet der VR-Park „The Void“

Bald geht es los: Das US-Unternehmen „The Void“ eröffnet 2020 seine erste Filiale in Deutschland. Am Centro Oberhausen können Besucher dann mit Spezialbrillen virtuelle Welten erforschen.

Bald geht es los: Das US-Unternehmen „The Void“ eröffnet 2020 seine erste Filiale in Deutschland. Am Centro Oberhausen können Besucher dann mit Spezialbrillen virtuelle Welten erforschen.

Foto: The Void

Oberhausen.  Das Centro Oberhausen hat sich für die Eröffnung des neuen Virtual-Reality-Parks „The Void“ einen ehrgeizigen Zeitrahmen gesetzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Bauarbeiten für den Virtual-Reality-Park „The Void“ schreiten am Centro Oberhausen voran. Das Einkaufszentrum hat sich nun zu einem konkreten Eröffnungstermin geäußert. Der Indoor-Abenteuerpark soll zwischen April und Juni 2020 an der Centro-Promenade eröffnen.

Eine ehrgeizige Zeitplanung. Schließlich geht es nicht nur darum, die Räume für die Erkundungstour der Besucher herzurichten, sondern auch die anspruchsvolle Technik ins Rollen zu bekommen. Am Platz der Guten Hoffnung zieht sich die Attraktion künftig über die Ecke des Einkaufszentrums bis auf die Promenade – 830 Quadratmeter sollen für „The Void“ genutzt werden. Die Fläche soll die Besucher über zwei Ebenen führen.

Centro Oberhausen beherbergt erste Filiale von „The Void“ in Deutschland

„Mit ‘The Void’ holen wir den Marktführer für Virtual-Reality-Erlebniswelten nach Deutschland und erweitern so unser Freizeitangebot im Centro“, gibt sich Constantin Wiesmann, Director of Leasing beim Centro-Betreiber Unibail-Rodamco-Westfield Germany.

Der Shopping-Mall-Betreiber kooperiert in zehn europäischen Einkaufszentren mit dem amerikanischen Spezialunternehmen. „The Void“ wird in Deutschland aber zunächst nur in Oberhausen eine Filiale eröffnen.

Auch im Westfield World Trade Center in New City gibt es eine Niederlassung. Mittels VR-Brillen tauchen die Besucher dort in virtuelle Welten ein, die sich häufig an berühmten Kinofilmen orientieren. „Star Wars“, „Ghostbusters“ und „Jumanji“ gehören zum Portfolio.

Centro Oberhausen richtet Promenade auf neue Attraktionen aus

Das Centro Oberhausen arbeitet derzeit verstärkt an einer Neuausrichtung seiner Promenade. In unmittelbarer Nachbarschaft sollen große Veranstaltungsräume für Ausstellungen und Events entstehen. Zuvor hatte es hier Leerstände gegeben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben