Polizeieinsatz

57-Jähriger nach Streit in Oberhausen mit Messer verletzt

Mehrere Streifenwagen rückten am Samstagnachmittag zur Grenzstraße in Oberhausen aus.

Mehrere Streifenwagen rückten am Samstagnachmittag zur Grenzstraße in Oberhausen aus.

Foto: Justin Brosch

Oberhausen.  Bei einem Messerangriff in Oberhausen ist ein 57 Jahre alter Mann am Samstagnachmittag verletzt worden. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nach einer Messerstecherei sind mehrere Streifenwagen am Samstagnachmittag gegen 14.30 Uhr zur Grenzstraße in Oberhausen ausgerückt. Ersten Angaben der Polizei zufolge waren zwei Männer (47 und 51 Jahre) in einer Wohnung in Streit geraten. Dabei wurde der 51-Jährige mit einem Messer am Oberkörper verletzt. Mit einem Rettungswagen kam er ins Krankenhaus.

Der 47-Jährige musste mit aufs Präsidium, wurde aber nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind unklar, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben