Polizei

Radfahrer (42) stürzt heftig an der Ruhrorter Straße

Symbolfoto

Symbolfoto

Foto: Jörg Schimmel / FUNKE Foto Services

Oberhausen  Unfall mit Verletztem an der Ruhrorter Straße: Um eine Kollision zu vermeiden, bremsen sowohl ein Auto- als auch ein Radfahrer heftig.

Heftiger Sturz eines Radfahrers an einer Straßeneinmündung - ein Mann (42) ist dabei verletzt worden.

+++ Sie wollen keine Nachrichten aus Oberhausen verpassen? Dann können Sie hier unseren abendlichen und kostenlosen Newsletter abonnieren! +++

Zu dem Unfall kam es am frühen Donnerstagmorgen, 14. Januar, gegen 5 Uhr an der Ruhrorter Straße/Siebenbürgenstraße.

Der 42-jährige Radfahrer war laut Polizei auf dem Radweg der Ruhrorter Straße entgegengesetzt in Richtung Duisburger Straße unterwegs und wollte im weiteren Verlauf über die Siebenbürgenstraße fahren.

Sturz über den Lenker

Ein Autofahrer (43) kam in diesem Augenblick mit seinem Wagen auf der Siebenbürgenstraße zur Einmündung an der Ruhrorter Straße. Als der 43-Jährige den Radfahrer sah, bremste er seinen Pkw stark ab, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Der Radfahrer musste laut Polizei ebenfalls stark bremsen, stürzte über seinen Fahrrad-Lenker und verletzte sich dabei.

Leserkommentare (1) Kommentar schreiben