Kriminalität

Taschendiebe: Polizei Oberhausen sucht Zeugen zu vier Fällen

Die Polizei sucht Zeugen zu vier Fällen von Taschendiebstahl in Oberhausen.

Die Polizei sucht Zeugen zu vier Fällen von Taschendiebstahl in Oberhausen.

Foto: FFS / Funke Foto Services

Oberhausen.  Tatorte sind das Bero-Zentrum, das Centro und die Marktstraße. Das Kommissariat 22 der Polizei Oberhausen setzt auf sachdienliche Hinweise.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Montag haben Taschendiebe insgesamt viermal im Stadtgebiet von Oberhausen zugeschlagen. Das meldet die Polizei.

Von 11.30 bis 12.30 Uhr wurde eine Frau (36) im Bero-Zentrum bestohlen. Die Geldbörse (Bargeld, Papiere, Karten) wurde ihr aus der umgehängten Handtasche entwendet. Von der eigentlichen Tat habe die Frau nichts bemerkt, berichtet die Polizei.

Zwischen 14.30 und 15 Uhr kam es dann in einem Bekleidungsgeschäft im Centro zu einer weiteren Tat: Dort wurde einem Mädchen das Handy aus der Jackentasche gestohlen. In Verdacht hat die 14-Jährige eine Frau, die sehr nah an sie herankam und offenbar dabei die Gelegenheit zum Diebstahl nutzte. Das Mädchen bemerkte kurz ein Zupfen an seiner Jacke. Die Beschreibung der Täterin: 155 cm groß, 30 Jahre alt, schwarze Haare und Zopf, vermutlich schulterlang, schwarze Jacke, dunkle Hose.

In der Zeit von 15 bis 15.30 Uhr wurde eine Frau (78) aus den Niederlanden im Außen- oder Innenbereich des Centro bestohlen. Entwendet wurde hier ein Portemonnaie mit Bargeld und Papieren; es befand sich in einer Handtasche.

Frau stolperte plötzlich

Ein weiterer Fall ereignete sich gegen 17 Uhr auf der Marktstraße, wo ein Mann (52) bestohlen wurde. Ihm wurde eine Geldbörse mit Bargeld und Papieren aus der Gesäßtasche entwendet, so die Polizei. Der Mann erinnert sich, dass ihm ein Pärchen entgegenkam. In seiner Höhe stolperte die Frau plötzlich – und er versuchte, sie aufzufangen. Es könne sich hierbei um die Täter handeln. Beschreibung: circa 160-165 cm groß, 30 Jahre alt, lange dunkle gewellte Haare, dunkle Augen, langer schwarzer Mantel, an jedem Finger einen goldenen Ring. Der Mann soll circa 185 groß sein, circa 30 Jahre, ebenfalls dunkle Haare mit Seitenscheitel und einen langen dunklen Mantel tragen.

Zeugen zu allen genannten Fällen melden sich beim Kommissariat 22 der Polizei Oberhausen unter 8260 oder poststelle.oberhausen@polizei.nrw.de.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben