Brauchtum

Alpener Nikolausmarkt kommt mit 31 Kunsthandwerkern

Nikolausmarkt Alpen ist wieder auf dem Rathausvorplatz aufgebaut.  

Nikolausmarkt Alpen ist wieder auf dem Rathausvorplatz aufgebaut.  

Foto: Gemeinde Alpen / Gemeinde

Alpen.  Am Wochenende 7. und 8. Dezember ist auf dem Rathausvorplatz in Alpen wieder der Nikolausmarkt aufgebaut. Hier das Programm.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Wochenende kommt wieder einmal Adventsstimmung in Alpen auf: Auf dem Rathausvorplatz und im Rathaus läuft am Samstag (ab 15 Uhr) und Sonntag (ab 11 Uhr) der diesjährige Nikolausmarkt. Insgesamt 48 Stände, darunter 31 Kunsthandwerker, sind dabei. Dazu gesellen sich Vereine und ehrenamtliche Organisationen, die sich präsentieren.

„Es haben sich einige neue Aussteller angemeldet“, erklärte Petra Romba, Wirtschaftsförderin der Gemeinde. Eine Glasbläserin, weitere Schmuckhändler oder ein Alpener Imker sind erstmals dabei. An einem Stand gibt es floristisch gestaltete Leinwände. „Das sind Bilder, die mit Blumen gemacht sind. Das sieht toll aus“, so Romba. Und auch sonst gibt es jede Menge Kunsthandwerk: Selbstgemachte Gürtel, Krippenfiguren oder Seife. Romba ist selbst auf anderen Märkten unterwegs, spricht die Händler an und mit ein bisschen Glück, sagen die dann für den Alpener Nikolausmarkt zu.

Erlös für den Kinderschutzbund

Die Stände sind wieder als Rundgang aufgebaut und führen bis ins Rathaus hinein. Am Stand des Fördervereins Alpener Motte gibt es einen Alpenaufkleber zu kaufen. Der Alpener Werbering sponsert ein kostenloses Kinderkarussell. Im Rathaus bieten die Landfrauen ihre Cafeteria an. „Wir können gar nicht genug Sitzplätze zur Verfügung stellen, so begehrt ist ihr Café“, sagte die Wirtschaftsförderin lachend.

Ein Teil des Erlöses kommt dem Kinderschutzbund Alpen zugute. Der Kinderschutzbund selbst, bietet ein weihnachtliches Basteln für Kinder im Rathaus an (Samstag, 15 bis 18 Uhr, und Sonntag, 11 bis 18 Uhr). Die Bücherei startet einen Sonderverkauf von Büchern. Aber auch draußen wird den Besuchern bei einem umfangreichen Bühnenprogramm einiges geboten.

Bürgermeister Thomas Ahls eröffnet den Markt am Samstag um 15 Uhr. Im Anschluss spielen die Alpener Flöten-Kinder weihnachtliche Lieder. Um 16 Uhr stehen die Posaunenchorfreunde Niederrhein auf der Bühne. Aus rund zehn Chören aus der Region kommen Blechbläser zusammen und zeigen, wie vielfältig traditionelle und moderne Weihnachtsmusik sein kann. Mitsingen ist natürlich erlaubt.

Tanzende Kinder und das Duo „2you“

Schlag auf Schlag geht es weiter: Die Dancing Kids von der Wilhelm-Koppers-Schule Menzelen-Veen zeigen um 17 Uhr ihren Weihnachtstanz, bevor ab 18 Uhr das Duo „2you“, bestehend aus Dirk Böhmer und Simone Voß, das Publikum mit akustischer Pop-Rock-Musik, aber auch weihnachtlichen Klängen begeistern möchte.

Am Sonntag geht es nicht weniger musikalisch zu: Um 12 Uhr spielt die Saxophon-Combo Infernale traditionelle Weihnachtsmusik mit jazzigen Einlagen. Danach tritt ab 13.30 Uhr der Spielmannszug Menzelenerheide auf. Zudem öffnen einige Geschäfte im Ortskern von 13 bis 18 Uhr ihre Türen.

Zwei Tage nach dem eigentlichen Nikolaustag am 6. Dezember, stattet der Nikolaus dem Adventsmarkt am Sonntag um 14.30 Uhr einen Besuch ab. Der Werbering startet dann auch mit der Weihnachtssonderverlosung und gibt die Gewinner der ersten Ziehung bekannt. Ab 16 Uhr beschert Sänger und Gitarrist Roel Thomas einen stimmungsvollen und rockigen Abschluss des Nikolausmarktes.

Für Wirtschaftsförderin Petra Romba hat der Alpener Nikolausmarkt noch immer ein ganz besonderes Flair: „Der Markt ist einfach mitten im Ort und ein Treffpunkt für Freunde oder die ganze Familie.“

Parkplatz gesperrt, Wochenmarkt am Freitag

Für das Aufstellen der Hütten wird der Rathausplatz vom heutigen Mittwoch, 7 Uhr, bis zum morgigen Donnerstag, 17 Uhr, gesperrt. Während des Nikolausmarktes wird der Rathausplatz am Samstag, 7. Dezember, ab 7 Uhr, bis einschließlich Montag, 9. Dezember, 16 Uhr, ebenfalls gesperrt. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, für diese Zeiträume auf andere Parkplätze in Alpen auszuweichen.

Der Wochenmarkt läuft wie gewohnt am Freitag, 6. Dezember, in der Zeit von 14 bis 18 Uhr auf dem Rathausplatz.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben