Adventskalender

15. Kalender der Siegerländer Lions: mehr als 300 Gewinne

Klaus Strunk, Jost Schneider und Andreas Dreker (von links) präsentieren den 15. Adventskalender der Lions Clubs Kreuztal und Siegen-Rubens. Das Covermotiv stammt in diesem Jahr von Karl-Heinz Althaus.

Klaus Strunk, Jost Schneider und Andreas Dreker (von links) präsentieren den 15. Adventskalender der Lions Clubs Kreuztal und Siegen-Rubens. Das Covermotiv stammt in diesem Jahr von Karl-Heinz Althaus.

Foto: Lions

Siegerland.  Der 15. Kalender der Lions Clubs Siegen-Rubens und Kreuztal ist ab Samstag im Handel. Es gibt wieder mehr als 300 Preise zu gewinnen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Es geht aufwärts. Für ihren Adventskalender 2019 haben die Lions Clubs Kreuztal und Siegen-Rubens die Auflage um noch einmal 500 gegenüber dem Vorjahr auf nun 8000 gesteigert. Am heutigen Samstag startet der Verkauf. Und auch, wenn das Kontingent heraufgefahren wurde, sollten Kalender-Käuferinnen und -Käufer den Erwerb nicht auf die lange Bank schieben. Auf die kurze eigentlich auch nicht, denn erfahrungsgemäß sind die begehrten Stücke schnell vergriffen. Die Gewinnzahlen veröffentlichen wir in unserer Zeitung und online.

Auf mehr als 300 Gewinne können Kalender-Besitzer spekulieren. Herausgeber ist das Hilfswerk der Siegerländer Lionsfreunde „Die Löwen“ mit Unterstützung der Clubs Kreuztal und Siegen-Rubens. Die Reinerlöse sind auch bei diesem 15. Kalender für wohltätige Zwecke vorgesehen (siehe Infobox). Bei einem Preis von 5 Euro pro Stück kommt da einiges zusammen.

Kreuzfahrt als Hauptpreis

Dem Einsatz von 5 Euro pro Kalender steht für die Nutzer allerdings einerseits eine nicht zu verachtende Gewinnchance gegenüber, andererseits eine inhaltliche Vielfalt an Preisen, wie es sie wohl nur bei wenigen Gewinnspielen überhaupt gibt. Möglich macht das die enorme Bandbreite an Sponsoren und Unterstützern, die Preise vom 10-Euro-Gutschein für Passfotos bis zur Mittelmeerkreuzfahrt zur Verfügung stellen. Letztere ist diesmal der Hauptgewinn am 24. Dezember: Mit dem Schiff von Malta über Triest, Korfu, Athen und Santorin nach Kreta.

Von Anfang an ist genau diese spezielle Mischung Teil des Konzepts – und ein wesentlicher Teil des Reizes, weil eben nicht wenige Menschen sich über ausschließlich hochpreisige, sondern viele Menschen über Gewinne aus allen Preisklassen freuen können. Es gibt beispielsweise eine Ballonfahrt, einen Kaffeeautomaten, eine Fotokamera oder eine Flugreise nach Verona mit drei Übernachtungen und Opernkarten für „Aida“. Es gibt aber auch eher ungewöhnliche Preise wie Gutscheine für Massagen, Gartenpflegearbeiten, Fensterreinigung im Privathaushalt oder Schweißworkshops für zwei Personen.

Gewinnzahlen täglich ab 1. Dezember

Erhältlich ist der Kalender unter anderem bei der Reise-Galerie in Siegen, Kirchweg 70. Dort können gegen Vorlage des Kalenders mit der jeweils passenden Gewinnnummer auch die Preis abgeholt werden. Weitere Verkaufsstellen sind beispielsweise die Mankelmuth-Filialen in Weidenau und Kreuztal, Hees Bürowelt im Sieg Carré, Bensberg Wohnen in Müsen und die Parfümerie Münker in Kreuztal, Weidenau und Geisweid.

Noch zusätzlich dazu gibt es Verkaufstermine am Samstag, 16. November, von 10 bis 14 Uhr im Eingangsbereich von Ikea am Heidenberg und am Sonntag, 17. November, von 13 bis 17 Uhr im Autohaus Walter Schneider in Weidenau. Auch hier gilt: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst – also besser nicht darauf verlassen, dass die Kalender nicht vor Ablauf der Zeit ausverkauft sind.

Täglich veröffentlichen wir ab dem 1. Dezember die unter notarieller Aufsicht gezogenen Gewinnzahlen in unserer Printausgabe sowie online. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Siegerland gibt es hier.

Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben