Wohnungsmarkt

940 Wohnraumplätze für 20 000 Studenten der Uni Siegen

Im Wohnheim an der Tiergarten wird wieder das Notquartier eingerichtet.

Foto: Hendrik Schulz

Im Wohnheim an der Tiergarten wird wieder das Notquartier eingerichtet. Foto: Hendrik Schulz

Siegen.   Nicht genug Kapazität: Das Siegener Studentenwerk muss erneut ein Notquartier öffnen, weil es nicht genug studentischen Wohnraum gibt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die 940 Wohnheimplätze des Siegener Studentenwerks sind bereits jetzt komplett belegt, einen Monat vor Beginn des Winteresemesters. „472 Bewerber stehen auf unserer Warteliste“, so Burkhard Lutz, Abteilungsleiter „Wohnen“. Erneut ist die Notunterkunft des Studentenwerks im Wohnheim Tiergarten 15 in Weidenau geöffnet, um ankommenden Studenten zumindest notdürftig und übergangsweise eine Bleibe zu bieten. Immatrikuliert an der Uni sind derzeit fast 20 000 junge Menschen.

Kapazitäten reichen bei Weitem nicht

Diese Zahl ist kontinuierlich gestiegen, die Zahl der Wohnheimplätze dagegen stagniert, so das Studentenwerk, von Jahr zu Jahr verschärfe sich die Situation auf dem studentischen Wohnungsmarkt. Die Kapazitäten des Studentenwerks reichten bei Weitem nicht aus.

Um zusätzlichen Wohnraum zu gewinnen, appelliert das Studentenwerk erneut an private Vermieter im Raum Siegen, freien, bezahlbaren und campusnahen Wohnraum an Studenten zu vermieten, am besten über die kostenfreie Wohnungsbörse. Denn bis auf dem Campus Adolf-Reichwein-Straße die 128 geplanten Apartments bezogen werden können – die Anlage soll zum Wintersemester 2019/2020 bezogen werden – dauert es noch.

  • Ansprechpartner für das Wohnraumportal (www.studentisches-wohnen-in-siegen.de) ist Michael Nötzel, 0271/740-4887, noetzel@studierendenwerk.uni-siegen.de.
  • Wer einen Übergangs-Schlafplatz benötigt, wendet sich an Anna Wagener, 0271/740-4841, anna.wagener@studierendenwerk.uni-siegen.de.

Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik