Brand

Auto brannte in Kreuztal – Feuerwehr löscht Kleinwagen

Pkw-Brand in Kreuztal: Ein Fahrer eines Imbiss war mit seinem Auto in Richtung Krombach unterwegs, als plötzlich Rauch aus dem Motorraum drang.

Pkw-Brand in Kreuztal: Ein Fahrer eines Imbiss war mit seinem Auto in Richtung Krombach unterwegs, als plötzlich Rauch aus dem Motorraum drang.

Foto: Kai Osthoff / K-MediaNews.de

Kreuztal.  Ein Kleinwagen hat am Mittwochabend in Kreuztal gebrannt. Der Fahrer konnte sich in Sicherheit bringen. Die Feuerwehr musste das Auto löschen.

Ein technischer Defekt im Motorraum eines PKW hat am Mittwochabend auf der Hagener Straße in Kreuztal zu einem Pkw-Brand geführt. Ein Fahrer eines Imbiss war in Richtung Krombach unterwegs, als plötzlich Rauch aus dem Motorraum drang. Sofort lenkte er das Auto auf den Seitenstreifen und brachte sich in Sicherheit.

Anwohner hatten den Qualm entdeckt und waren mit zwei Feuerlöschern gegen die Flammen vorgegangen. Ein weiterer Nachbar öffnete danach die Motorhaube und entfernte das Kabel an der Batterie um das Fahrzeug stromlos zu machen.

Auto eines Imbiss brannte in Kreuztal

Als die Polizeibeamten der nahe gelegenen Wache vor Ort eintrafen, war das Feuer schon gut gelöscht. Die mitalarmierte Feuerwehr nahm mit einem Wasser-Schaum-Gemisch die Nachlöscharbeiten vor. Das nicht mehr fahrbereite Fahrzeug musste geschleppt werden. Glück hatten die Kunden, die ihre Essenbestellungen durch ein anderes Lieferfahrzeug noch zügig erhalten hatten.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben