Verschoben

Corona in Siegen: Ohne Kunsttag in den Kunstsommer 2020

Die Jugendkunstschule Siegen-Wittgenstein ist regelmäßig mit Aktionen, Ausstellungen und Mitmachprogramm beim Siegener Kunsttag vorbei. 2020 wird es keinen geben: Wegen der Coronakrise wird die elfte Auflage auf 2021 verschoben.

Die Jugendkunstschule Siegen-Wittgenstein ist regelmäßig mit Aktionen, Ausstellungen und Mitmachprogramm beim Siegener Kunsttag vorbei. 2020 wird es keinen geben: Wegen der Coronakrise wird die elfte Auflage auf 2021 verschoben.

Foto: Florian Adam / WP

Siegen.  Der elfte Siegener Kunsttag wird nicht den 22. Kunstsommer eröffnen. Wegen der Corona-Problematik wird der Aktionstag auf 2021 verschoben.

Zehn Jahre lang wurde der Siegener Kunstsommer mit dem Kunsttag im Mai offiziell eingeläutet. Wegen der Coronapandemie wird es in diesem Jahr aber keinen Kunsttag geben. Es ist nicht der einzige Aspekt des Kunstsommers, den die aktuelle Lage massiv beeinflusst.

Siegener Kunsttag

Das Motto „Kunstwege“ für die elfte Kunsttag-Auflage am 10. Mai stand bereits lange fest. Es wird auch erhalten bleiben, wie Ann-Katrin Drews vom Museum für Gegenwartskunst, in diesem Jahr federführend für die Veranstaltung, sagt: „Wir verschieben es nach 2021.“ Die am Kunsttag beteiligten Akteurinnen, Akteure, Gruppen und Institutionen hätten sich gemeinsam für die Absage entschieden. „Wir wollten als Kollektiv nicht in großem Stil zu etwas einladen, für das die Vorbereitungszeit nicht reicht.“

Einerseits geht es dabei um Werbung, Plakate, Einladungen; andererseits müssen die Mitwirkenden Abläufe organisieren und Programmpunkte festzurren – in der momentanen Situation nahezu unmöglich, da niemand weiß, wie es nach Ostern im Hinblick auf Kontaktsperren-Regelungen und Schließungen öffentlicher Einrichtungen weitergeht. Darüber hinaus ist nicht abzusehen, wie die Menschen sich verhalten, selbst wenn die Einschränkungen aufgehoben werden: Vielleicht ist alles wie immer. Vielleicht zieht es die Leute nach der langen Zurückgezogenheit vermehrt nach draußen. Vielleicht lässt die Angst vor Ansteckung aber auch viele weiterhin die Sicherheit der eigenen vier Wände vorziehen, so dass es kaum Publikum gäbe.

„Natürlich ist das traurig, dass eine Veranstaltung, die zehn Jahre lang den Kunstsommer eingeleitet und viele Künstlerinnen, Künstler und Institutionen zusammengebracht hat, nicht stattfinden kann“, sagt Ann-Katrin Drews. Aber wenn eine so prominente und aufwändige Veranstaltung aufgrund der derzeitigen Unwägbarkeiten unverdientermaßen ein Flop würde, „das wäre auch schade“.

Kunstsommer für Siegen und Umgebung

Es gelte für „fast alle Perspektiven und Planungen“, die noch Ende 2019 vorgestellt worden seien, schreibt der Kunstverein Siegen in einer Mitteilung: „dank Corona über den Haufen geworfen“.

Der 22. Kunstsommer wird zwar stattfinden, wie Geschäftsführer Franz-Josef Weber betont. Der Kunstverein hat aber bereits die acht Mai-Termine verschoben, „wegen der Unsicherheit“. Für Ende April ist ein Pressegespräch anberaumt, „dann werden wir sagen, was definitiv stattfinden wird“ – sofern sich bis dahin die Corona-Gesamtlage nicht weiter verschärft, versteht sich.

Schon zuvor hatte der Kunstverein mitgeteilt, dass es das bekannte Werbematerial im charakteristischen Kunstsommer-Design – Poster, Plakate, Postkarten, Broschüren – in diesem Jahr nicht geben wird, weil schon im Moment der Drucklegung die Planung von der Corona-Realität wieder zerschlagen sein könnte. Bisher ist diesbezüglich auch keine Entspannung in Sicht. Wenn es wieder verlässlich feststehende Termine gibt, „werden wir Werbung über unseren Online-Verteiler machen“, sagt der Geschäftsführer – und auf anderen Kanälen, die sich kurz- und mittelfristig anbieten.

Das Kunstsommer-Programm an sich steht dabei bereits fest. Die vierköpfige Jury hatte am 2. März aus den 27 Bewerbungen 23 Kunst-Projekte ausgewählt. Der Siegener Kunsttag als Auftakt war wie immer gesetzt, um die 24 Angebote vollzumachen.

Mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Siegerland gibt es hier.

Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook.

Das Corona-Newsblog aus dem Siegerland finden Sie hier.

Hier geht es zum Newsblog mit den aktuellen Entwicklungen rund um das Coronavirus.

https://interaktiv.wp.de/corona-virus-karte-infektionen-deutschland-weltweit/#regio.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben