Drängler

Kreuztal: Auto bedrängt Radfahrer (13) – Junge stürzt

Die Polizei in Kreuztal hofft auf Hinweise.

Die Polizei in Kreuztal hofft auf Hinweise.

Foto: Olaf Ziegler / Funke Foto Services GmbH

Eichen.  Ein 13-Jähriger ist in Kreuztal von einem Pkw-Fahrer bedrängt worden. Der Junge stürzte und erlitt eine Gehirnerschütterung.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wie die Kreuztaler Polizei am Freitag mitteilte, fuhr das Kind Donnerstag gegen 13.30 Uhr mit seinem Rad auf der Eichener Straße Richtung Kreuztal, als es von einem nachfolgenden roten Pkw bedrängt wurde.

Bei dem Versuch, über den Gehweg auszuweichen, stürzte der Junge und verletzte sich. Nach bisherigen Erkenntnissen kam es zu keinem Kontakt mit dem Pkw.

Halt an Bahnschranke an der Eichener Straße

Der „Drängler“ musste zuvor als erstes Fahrzeug an der geschlossenen Bahnschranke an der Eichener Straße warten. Das Kreuztaler Verkehrskommissariat ermittelt und bittet um Hinweise.

Die Beamten sind unter 02732/909-0 zu erreichen.

Mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Siegerland gibt es hier.

Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben