Unfall

Krombach: Frau auf HTS verletzt – Lkw-Fahrer hilft

Der Verkehr wird auf der HTS an der Unfallstelle vorbei geleitet.

Der Verkehr wird auf der HTS an der Unfallstelle vorbei geleitet.

Foto: Kai Osthoff

Eine Autofahrerin hat auf der HTS bei Krombach die Kontrolle über ihren Wagen verloren. Das Auto prallte rechts und links gegen die Leitplanken.

Krombach. Eine 47-Jährige ist am Dienstagvormittag bei einem Verkehrsunfall auf der HTS zwischen den Anschlussstellen Krombach und Kreuztal verletzt worden.

Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurde sie mit dem Notarztwagen ins Krankenhaus gefahren. Laut Aussage war die Frau in ihrem VW in Richtung Kreuztal unterwegs und aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen.

Schaden beläuft sich auf etwa 17.000 Euro

Erst prallte sie in die rechte Schutzplanke, dann überfuhr sie zwei Fahrstreifen und streifte die mittlere Leitplanke. Erst einige Meter weiter kam sie halb auf dem rechten Fahrstreifen zum Stehen. Ein LKW-Fahrer leistete sofort erste Hilfe und wählte den Notruf.

Der Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen der Polizei auf rund 17.000 Euro. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden. Der Verkehr wurde einspurig an der Einsatzstelle vorbei geführt.

Mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Siegerland gibt es hier.

Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben