Unfall

Lkw kippt auf A45 bei Siegen auf Auto – Fahrer eingeklemmt

Ein Mensch ist bei einem Verkehrsunfall auf der A45 schwer verletzt worden.

Ein Mensch ist bei einem Verkehrsunfall auf der A45 schwer verletzt worden.

Siegen.  Ein Lkw ist auf der A45 bei Siegen umgekippt und auf der Gegenfahrbahn auf ein Auto gekippt. Der Fahrer des Wagens erlitt schwere Verletzungen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bei einem Unfall auf der A45 bei Siegen ist am frühen Montagmorgen ein Mensch schwer verletzt worden. Gegen 4.30 Uhr hatte nach Angaben eines Polizeisprechers ein Lkw-Fahrer in Fahrtrichtung Frankfurt die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Dabei löste sich der Anhänger des Schwertransporters und krachte in die Mittelleitplanke.

Der Hänger kippte um und begrub auf der Gegenfahrbahn ein Auto unter sich. Der Autofahrer wurde schwer verletzt und musste aus seinem Fahrzeug befreit werden. Mit einer schweren Beinverletzung und einem Schädel-Hirn-Trauma wurde er – in ein Krankenhaus gebracht. Vier weitere Fahrzeuge sollen laut Polizeisprecher außerdem in den Unfall verwickelt sein.

Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die Strecke zwischen Siegen-Süd und Wilnsdorf in Fahrtrichtung Frankfurt über mehrere Stunden komplett gesperrt werden. Auf der Gegenfahrbahn in Richtung Hagen wurde zeitweise der linke Fahrstreifen gesperrt. (memo)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik