Blaulicht

Nach Grillparty: Feuer in Burbach zerstört eine Gartenhütte

Die Feuerwehr musste am Donnerstag ausrücken, weil in Burbach eine Hütte gebrannt hat.

Die Feuerwehr musste am Donnerstag ausrücken, weil in Burbach eine Hütte gebrannt hat.

Foto: Marcel Kusch / picture alliance/dpa

Burbach.  Vermutlich war die Feuerstelle noch nicht richtig abgelöscht. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen noch.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eine Gartengrillhütte hat am Donnerstagmorgen in Burbach gebrannt. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden liegt laut ersten Schätzungen der Polizei bei rund 8000 Euro.

Der Brand war am frühen Donnerstagmorgen, gegen 4.45 Uhr, entdeckt worden. Am Vorabend fand in der Hütte noch eine Grillfeier statt. Zur Zeit geht die Polizei davon aus, dass die Feuerstelle beim Verlassen der Hütte noch nicht richtig abgelöscht war und sich so das Feuer ausbreiten konnten.

Die Ermittlung der genauen Brandursache hat das Kriminalkommissariat 1 der Polizei in Siegen übernommen.

Mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Siegerland gibt es hier.

Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben