Polizei

Neunkirchen: Bahnbrücke mit Farbe besprüht

Die Polizei ertappte in Neunkirchen zwei Graffiti-Sprayer – nicht auf frischer Tat, aber noch mit frischer Farbe an den Händen.

Die Polizei ertappte in Neunkirchen zwei Graffiti-Sprayer – nicht auf frischer Tat, aber noch mit frischer Farbe an den Händen.

Foto: Thomas Nitsche / FUNKE Foto Services

Neunkirchen.  Eine Bahnbrücke in Neunkirchen wurde mit Graffiti beschmiert. Die Polizei erwischte eine Frau und einen Mann mit frischer Farbe an den Händen

Mit Farbe besprühten ein junger Mann und eine junge Frau am späten Donnerstagabend, 21. Mai, eine Bahnbrücke in Neunkirchen. Ein aufmerksamer Zeuge beobachte das Paar dabei und alarmierte die Polizei. Gegen 23 Uhr konnte eine Wilnsdorfer Streifenwagenbesatzung die Graffiti-Sprayer identifizieren.

Die Beamten trafen die beiden Personen in unmittelbarer Tatortnähe an. Sowohl die Frau als auch ihr Begleiter hatten frische Farbe an den Händen. Im Gepäck der jungen Dame befanden sich außerdem die Farbspray-Dosen.

Nach ersten Schätzungen richteten die Sprayer einen Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro an. Die Beamten nahmen ihre Personalien auf und ließen sie dann zunächst mit einem Platzverweis von dannen ziehen.

Mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Siegerland gibt es hier.

Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben