Siegen: Mutmaßliche Tankstellenräuber stellen sich Polizei

Die beiden Verdächtigen stellen sich der Siegener Polizei (Symbolfoto).

Die beiden Verdächtigen stellen sich der Siegener Polizei (Symbolfoto).

Foto: Olaf Ziegler / FUNKE Foto Services

Birlenbach.  Zwei Männer überfallen in Siegen eine Tankstelle und verschwinden. Nach einer Öffentlichkeitsfahndung stellen sich die Verdächtigen.

Nach dem Raub auf eine Tankstelle an der Birlenbacher Straße in
Siegen-Birlenbach Samstag, 5. Dezember, haben die Ermittler der Kriminalpolizei am Donnerstag, 7. Januar, Fotos des Täters mittels einer Öffentlichkeitsfahndung
veröffentlicht.

Lesen Sie auch: Einbrecher steigen in Gymnasium ein

Am frühen Sonntagmorgen, 10. Januar, erschienen schließlich zwei Männer auf der
Polizeiwache in Siegen, teilten die Beamten am Donnerstag mit.

Die 21- und 18-Jährigen räumten ein, gemeinsam den Raub auf die Tankstelle begangen zu haben. Einer der beiden habe demnach die Tankstelle mit einem Brecheisen betreten, während der andere in einem Fahrzeug vor der Tür gewartet habe.

Mehr Nachrichten und Bilder aus dem Siegerland finden Sie hier.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben