Corona-Pandemie

Siegen-Wittgenstein: 2 Corona-Patienten auf Intensivstation

Am Montag sind sechs weitere positive Testergebnisse bekannt geworden. (Symbolbild)

Am Montag sind sechs weitere positive Testergebnisse bekannt geworden. (Symbolbild)

Foto: Lars Heidrich / FUNKE Foto Services

Siegen-Wittgenstein.  142 Personen in Siegen-Wittgenstein sind aktuell am Coronavirus erkrankt. 18 davon müssen im Krankenhaus behandelt werden. 42 sind wieder genesen

Seit Beginn der Corona-Pandemie haben sich im Kreis Siegen-Wittgenstein 188 Personen mit dem Coronavirus infiziert, 42 sind wieder genesen, 142 aktuell erkrankt, so die Kreisverwaltung am Montag, 6. April. Die Zahl der Patienten, die im Krankenhaus behandelt werden, ist auf 18 gestiegen, nur zwei benötigen allerdings intensivmedizinische Betreuung.

Sechs weitere positive Tests

Bis Montagabend gingen sechs weitere positive Coronavirus-Testergebnisse im Kreisgesundheitsamt in Siegen ein. Die Betroffenen kommen aus Siegen (Mann Anfang 30, und zwei Frauen Mitte 30), Kreuztal (Mann um die 60), Hilchenbach (Frau Mitte 40) und Neunkirchen (Seniorin um die 90).

Zwei Infizierte sind zwischenzeitlich wieder als genesen aus der Überwachung des Kreisgesundheitsamtes entlassen worden: zwei Frauen um die 40 aus Hilchenbach und Siegen.

Mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Siegerland gibt es hier.

Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook.

Das Corona-Newsblog aus dem Siegerland finden Sie hier.

Hier geht es zum Newsblog mit den aktuellen Entwicklungen rund um das Coronavirus.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben