Zuviel Alkohol

Streit eskaliert in Siegen: Vater schießt auf eigenen Sohn

Der Vater attackiert seinen eigenen Sohn mit einer Waffe.

Der Vater attackiert seinen eigenen Sohn mit einer Waffe.

Foto: Hendrik Schulz

Siegen.  Ein 70-Jähriger gerät mit seinem 50-jährigen Sohn in Streit, zieht eine Waffe und feuert auf den Mann.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Hintergrund der Schüsse am Samstagabend, 22. Juni, auf dem Fischbacherberg ist offenbar ein Familienstreit.

Laut Polizeiangaben stritt sich in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Ypernstraße nach dem reichlichen Genuss von Alkohol der 70-jährige Mieter zunächst verbal mit seinem 50-jährigen Sohn.

Polizei stellt Waffe sicher

Der Streit eskalierte. Es kam zu Handgreiflichkeiten. Plötzlich zog der Ältere eine Gaspistole und feuerte mehrfach auf seinen Sohn. Beide Männer erlitten leichte Verletzungen, die ärztlich versorgt wurden.

Die Polizei stellte die Waffe sicher und ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

Ein Zusammenhang zu der an Fronleichnam geschehenen Tat am Fischbacherberg (wir berichteten), bei der ein 47-jähriger Mann durch Messerstiche getötet wurde, besteht nicht, betonten die Beamten.

Mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Siegerland gibt es hier.

Die Lokalredaktion Siegen ist auch bei Facebook.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben