Meldungen

Meldungen aus Sundern: SV Amecke sammelt Altpapier

Aktuelle Meldungen aus Sundern.

Aktuelle Meldungen aus Sundern.

Foto: WP

Sundern  Hier im Meldungs-Überblick finden Sie aktuelle Kurz-Infos aus Sundern.

Hier finden Sie Kurzmeldungen aus den Vereinen und Institutionen in Sundern. Weitere Nachrichten aus Sundern erhalten Sie hier täglich im Newsletter für Sundern und Arnsberg

Sportverein Amecke sammelt Altpapier

Am kommenden Freitag, 22. Januar, sammelt der Sportverein wieder Altpapier. Bitte das gebündelte Sammelgut am Bürgersteig deponieren. Mit der Sammlung wird um 16.00 Uhr begonnen.

Einbruchsversuch in Mehrfamilienhaus

Am Samstagmorgen meldete eine Bewohnerin eines Sunderner Mehrfamilienhauses in der Straße "Bourhahn" einen versuchten Einbruch. Zwischen Donnerstag, 14 Uhr, und Samstag, 7 Uhr, hatten unbekannte Täter versucht die Wohnungstür auszubrechen. Der Türrahmen wurde hierdurch leicht beschädigt. In die Wohnung gelangten die Täter nicht. Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei in Sundern unter 0 29 33 - 90 200 in Verbindung.

Weltladen öffnet nur samstags

Fair gehandelte Lebensmittel wie zum Beispiel Kaffee, Tee, Honig oder Schokolade können zurzeit nur zu eingeschränkten Öffnungszeiten im Weltladen Sundern erworben werden. Bedingt durch die Corona-Pandemie haben die ehrenamtlichen Arbeitskreismitglieder den Lebensmittelbereich ihres Weltladen, Röhre 22 im Augenblick immer nur samstags von 13 bis 16 Uhr geöffnet. Damit kann, so der Vorstand des Arbeitskreises, zwar reduziert, die gute Sache des fairen Handels unterstützt werden.

Langscheider SGV-Familienwochenende erst 2022

Aufgrund der aktuellen Situation hat sich der SGV Langscheid/Sorpesee dazu entschieden, das für den 29. bis 30. Mai geplante Familien-Wochenende erneut zu verschieben. Nun bietet der Verein einen Nachholtermin vom 14. bis 15. Mai 2022 mit Übernachtung in der Jugendherberge Haltern am See an. Zusätzlich zu den Freizeitmöglichkeiten an der Jugendherberge, geht es am Samstagnachmittag in den Kletterwald. Dort stehen, je nach Alter und Körpergröße, drei Kids-Parcours zur Verfügung. Geeignet für Kinder ab 5 Jahre. Anmeldungen sind ab sofort möglich bei Christoph Wilmes (christoph-wilmes@tonline.de).

Digitaler Infoabend am Mariengymnasium Arnsberg

Ein digitaler Elterninformationsabend für die angehenden 5. Klässler findet am 20. Januar am Mariengymnasium Arnsberg statt. Ab 19 Uhr wird im Rahmen einer Videokonferenz über die pädagogische Arbeit am Mariengymnasium und Fragen zum Schulwechsel informiert. Erläutert werden Besonderheiten der Erprobungsstufe, das MGA als katholische Schule, die Angebote im offenen Ganztag und der Weg der Digitalisierung. Außerdem kommen Lehrer, Eltern, Schüler und die Schulsozialarbeiterin zu Wort. Im Anschluss an die Veranstaltung können Fragen gestellt werden. Sollte ein persönliches Gespräch mit der Erprobungsstufenkoordination gewünscht werden, ist auch das per Mail zu vereinbaren. Zugangsdaten zum Meeting sind https://schulenebpd.webex.com/schulenebpd/j.php?MTID=m27110d57c55b64b8034def560f2
bda82
(Meeting-ID: 121 810 2296, Passwort: Mariengymnasium). Infos auch unter 02931-3415 im Sekretariat.

Papiersammlung der Kolpingsfamilie Hachen

Da die für Dezember 2020 eingeplante Papiersammlung aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen musste, hat sich der Vorstand der Kolpingsfamilie Hachen entschlossen, jetzt eine Papieraktion als „Bring-Aktion“ anzubieten. Für den 22./23. Januar 2021 werden wir einen Papiercontainer am Feuerwehrgerätehaus in Hachen (Hochstr. 10) zur Befüllung bereitstellen. Zu folgenden Zeiten können alle Hachener dort Papier und Pappe abliefern: 22. Januar (14–16 Uhr) und 23. Januar (10–13 Uhr). Zum Ausladen der Fahrzeuge stehen Helfer bereit. Sollte jemand keine Möglichkeit zur Anlieferung haben, wird das Papier selbstverständlich auch abgeholt. Hierfür sind wir telefonisch unter 2216 (Franz Nagel), 01717021259 (Heinz-Josef Sommer) und 01701515232 (Andreas Becker) zu erreichen. Mitglieder der Feuerwehr Hachen unterstützen bei dieser Aktion.

Jägerprüfungen beim HSK

Die diesjährige Jägerprüfung wird am Montag, 19. April, im Hochsauerlandkreis durchgeführt. Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen Teil, einer Schießprüfung und einem mündlich-praktischen Teil. Anträge auf Zulassung zur Jägerprüfung sind spätestens bis Freitag, 19. Februar, an den Hochsauerlandkreis, Untere Jagdbehörde, Steinstraße 27, 59872 Meschede zu richten. Dem Antrag ist ein Nachweis über die eingezahlte Prüfungsgebühr in Höhe von 250 Euro beizufügen. Der Nachweise über die Ausbildung zur kundigen Person nach der EU-Hygieneverordnung und über die Ausbildung an der Kurzwaffe sind bis spätestens zum 9. April bei der unteren Jagdbehörde einzureichen. Weitere Informationen sind im Internet unter www.hochsauerlandkreis.de (Suche: Jagdwesen) oder unter der Telefonnummer 0291/94-1366 erhältlich.

Tambourkorps Stemel sagt Versammlung ab

Aufgrund der Pandemielage kann Generalversammlung des Tambourkorps Stemel am 23. Januar 2021 nicht stattfinden. Die Generalversammlung wird sobald es wieder möglich ist nachgeholt.

Beratungsstelle Arbeit der Caritas Arnsberg/Sundern

Zu Beginn des Jahres startete die Beratungsstelle Arbeit des Caritasverbandes Arnsberg-Sundern e.V. mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds. Die Beraterinnen sind Ansprechpartner für alle Fragen rund um das Thema Arbeit und Arbeitslosigkeit. Die Beratungsstelle Arbeit ist auch während des Lockdowns weiter ansprechbar. Erreichbar sind die Beraterinnen über die Telefonnummer 02931 5208 224, die Mobilfunknummern 0172 6593565 (Frau Göckeler) oder 0152 54651670 (Frau Kemper) sowie über die Mail-Adresse beratungsstellearbeit@caritas-arnsberg.de. Die Beratungsstelle Arbeit ist ganztägig erreichbar.

Amecker Schützen verschieben Generalversammlung

Aufgrund der Corona-Restriktionen verschiebt die Schützenbruderschaft St. Hubertus Amecke ihre Generalversammlung. Diese hätte am 30. Januar 2021 (Septuagesima) stattgefunden. Die Schützen wollen die Versammlung nachholen, sobald es die Corona-Bestimmungen zulassen. Den neuen Termin geben sie rechtzeitig vorher bekannt.

Weihnachtsbäumesammeln des Heimatvereins Endorf

Ob das Osterfeuer 2021 stattfinden wird, kann leider auf Grund der Corona-Pandemie noch nicht beantwortet werden. Trotzdem sammelt der Heimatverein Endorf am Samstag, 16. Januar, wieder die Weihnachtsbäume ein. Die Bewohner des Dorfes werden gebeten ihre ausgedienten Festtannen bis spätestens 13 Uhr gut sichtbar an der Straße zu platzieren. Um die Verordnungen zur Pandemie einzuhalten wird in Zweiergruppen mit Mund-Nase-Schutz gearbeitet. Den sonst gern gesehenen freiwilligen Helfern außerhalb des Vorstands des Heimatvereins muss für dieses Jahr leider abgesagt werden. Für die besonderen Mühen und Aufwendungen in dieser außergewöhnlichen Pandemiezeit freut sich der Heimatverein über eine kleine Spende am Baum.

Hubertusschützen Stemel verschieben Versammlung

Stemel. Aufgrund der aktuellen Corona-Verordnungen sagt der Vorstand der Schützenbruderschaft St. Hubertus 1876 Stemel die Jahreshauptversammlung am 30. Januar 2021 ab. Die Versammlung wird auf unbestimmte Zeit verschoben. Sobald es die Schutzmaßnahmen wieder zulassen, wird frühzeitig ein neuer Termin mitgeteilt.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben