Dachstuhlbrand

Feuerwehr löscht Brand in der Velberter Innenstadt

Ein Dachstuhlbrand hat in der Nacht zu Ostermontag einen Großeinsatz der Feuerwehr in Velbert ausgelöst.

Ein Dachstuhlbrand hat in der Nacht zu Ostermontag einen Großeinsatz der Feuerwehr in Velbert ausgelöst.

Foto: Patrick Schüller

Velbert.   Mit einem Großaufgebot hat die Feuerwehr Velbert in der Nacht zum Ostermontag einen Dachstuhlbrand an der Sternbergstraße gelöscht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In der Nacht zu Ostermontag hat es in der Velberter Innenstadt gebrannt. Gegen 2.15 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei zu einem Dachstuhlbrand eines leerstehenden Firmengebäudes auf der Sternbergstraße gerufen. Die Einsatzkräfte waren mit einem Großaufgebot in der Sternbergstraße im Einsatz, um ein Übergreifen der Flammen auf die Nachbarhäuser zu verhindern. Unter anderem setzten die Feuerwehrleute eine Drehleiter ein, um das Feuer im Dach des Gebäudes löschen zu können.

Eine Zeugin beobachtete kurz vor Eintreffen der Polizei zwei Männer, die von der Nordstraße kommend in unterschiedliche Richtungen davon rannten. Einer der Verdächtigen hatte ein südländisches Erscheinungsbild und war mit einem weißen T-Shirt und einer dunklen Hose bekleidet. Der andere Verdächtige war dunkel gekleidet. Eine sofort eingeleitete Fahndung führte bislang nicht zur Ergreifung der Verdächtigen.

Straße für dreieinhalb Stunden gesperrt

Die Sternbergstraße musste für die Dauer der Lösch- und Aufräumarbeiten für circa dreieinhalb Stunden gesperrt werden. Es kam jedoch zu keiner Beeinträchtigung des Straßenverkehrs.

Durch den Brand wurde niemand verletzt. Es entstand ein erheblicher Sachschaden. Ermittlungen zur Brandursache wurden durch die Kriminalpolizei aufgenommen. Zeugen, die Hinweise zu diesem Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Velbert unter (02104)982-6110, in Verbindung zu setzen.

Mehr Informationen zu Brandausmaß und -ursache will die Feuerwehr Velbert gegen Montagmittag bekannt geben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben