Fahndung

15-Jähriger Vermisster wohlbehalten aufgefunden

 

 

Foto: NRZ

Wesel/Oberhausen/Duisburg.   Wochen nach der öffentlichen Fahndung konnte der vermisste Junge wohlbehalten in Duisburg aufgefunden werden. Er sei bei Freunden gewesen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der vermisste 15-Jährige wurde nach einer Öffentlichkeitsfahndung im April am 22. Mai wohlbehalten in Duisburg durch die Polizei angetroffen. Er wurde in Gewahrsam genommen. Der 15-Jährige gab an, sich bei verschiedenen Freunden in NRW aufgehalten zu haben.

Bereits seit 9. November des vergangenen Jahres wurde der Junge vermisst. Laut Polizei ist der 15-Jährige „ein erfahrener Ausreißer“, der auch schon mal geäußert habe, gerne auf der Straße zu leben. Seine Wohngruppe habe eine Vermisstenanzeige aufgegeben, die Polizei gesucht und verschiedene Stellen abgefahren.

Angehörige machten sich zunehmend Sorgen

Über soziale Medien nahm der 15-Jährige unregelmäßig Kontakt zu Angehörigen auf. Obwohl es dem Minderjährigen seinen Nachrichten zu Folge den Umständen entsprechend gut gehe, machten sich die Angehörigen zunehmend Sorgen, hieß es. (acf)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben