Rettungswesen

Freiwillige Feuerwehr Hünxe bekommt neuen Chef

 Stephan Hinz-Sobottka

Stephan Hinz-Sobottka

Foto: Erwin Pottgiesser / FUNKE Foto Services

Hünxe.  Wenn Gemeindebrandinspektor Heinz-Wilhelm Neuhaus sein Amt abgibt, soll ihm Stephan Hinz-Sobottka folgen. Er ist hauptberuflicher Feuerwehrmann.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Freiwillige Feuerwehr Hünxe bekommt einen neuen Leiter. Die Amtszeit von Gemeindebrandinspektor Heinz-Wilhelm Neuhaus endet am 9. Dezember.

Mitte November wurde eine Anhörung der Feuerwehr Hünxe unter Beteiligung des Kreisbrandmeisters Udo Zurmühlen durchgeführt. Auf seinen Vorschlag hin soll der bisherige Stellvertreter Stephan Hinz-Sobottka zum Leiter der Feuerwehr und Heinz-Wilhelm Neuhaus zum stellvertretenden Leiter bestellt werden. Die Amtszeit des Stellvertreters Jens Förster läuft noch bis 2021.

Zwei Stellvertreter sind notwendig

Bei der vorgeschlagenen Konstellation ist die Bestellung von zwei Stellvertretern zwingend notwendig, da Brandinspektor Hinz-Sobottka hauptberuflich bei der Feuerwehr Dinslaken beschäftigt ist. Die Stadt Dinslaken erklärte ihr Einverständnis, dass Hinz-Sobottka dieses Amt ausführen kann.

Udo Zurmühlen: „Die Vorgeschlagenen verfügen auf Grund ihrer bisherigen Tätigkeiten in der Freiwilligen Feuerwehr über die erforderliche persönliche und fachliche Eignung für die vorgesehenen Funktionen. Außerdem besitzen sie das Vertrauen der Gesamtwehr.“

Der Haupt- und Finanzausschuss befasst sich am Dienstag, 26. November, 17 Uhr, mit dem Thema.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben