Schule

Tag der offenen Tür am Konrad-Duden-Gymnasium Wesel

Am Konrad Duden Gymnasium gibt es einen Tag der offenen Tür.

Am Konrad Duden Gymnasium gibt es einen Tag der offenen Tür.

Foto: Hanna Lohmann / FFS

Wesel.  Das Konrad-Duden-Gymnasium in Wesel öffnet am Samstag, 30. November, um 9.30 Uhr seine Türen zum Tag der offenen Tür.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das Konrad-Duden-Gymnasium öffnet am Samstag, 30. November, um 9.30 Uhr seine Türen für alle Viert- und Zehntklässler sowie deren Eltern und lädt zur Auftaktveranstaltung, die um 10 Uhr in die Aula beginnt, ein. Eltern und Kinder können sich diesen Vormittag bis 13.30 Uhr frei zu halten, um die Ganztagsschule mit ihren Fachräumen, dem bunten Schulleben und vielfältigen Bildungs- und AG-Angebot kennenzulernen. Dies steht neben der intensiven Beratung der Eltern im Zentrum des Vormittags.

Mit der Schulleitung ins Gespräch kommen

KDG-Schüler und -Lehrer stellen den Besuchern in eigenen Schulführungen die Klassen- und Fachräume, das Außengelände, die Sporthallen, die Mensa, die Schulküche und die Ruhe- und Spieleräume vor. Die Grundschüler haben auf ihrem Weg die Gelegenheit, an verschiedenen Stationen zu experimentieren, zu knobeln und zu rätseln, sportlich aktiv zu sein und erste Versuche in den Fremdsprachen zu unternehmen. Sollten noch Fragen sein, bietet die AnsprechBar die Möglichkeit, mit KDG-Eltern, den Lehrern und der Schulleitung ins Gespräch zu kommen.

Zehntklässler, die sich für die gymnasiale Oberstufe des KDG interessieren, werden vom Oberstufenteam in Empfang genommen und in eigenen Führungen und Gesprächen über das Angebot und die Möglichkeiten informiert. Für Eltern, die den Tag der offenen Tür nicht wahrnehmen können, gibt es vier Ausweichtermine: Am 26. November, am 4. Dezember, am 8. und am 16. Januar findet jeweils um 18 Uhr ein Informationsabend statt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben