Suche

Vermisster 26-Jähriger aus Wesel ist wohlbehalten zuhause

Auch per Polizeihubschrauber wurde nach dem Weseler gesucht.

Auch per Polizeihubschrauber wurde nach dem Weseler gesucht.

Foto: Ralf Rottmann / FFS

Wesel.  Ein 26-Jähriger aus Wesel wurde vermisst. Die Polizei suchte den Mann mit Streifenwagen und Hubschrauber. Am Nachmittag kam die Entwarnung.

Freitag-Vormittag startete die Polizei eine große Suchaktion nach einem vermissten 26-Jährigen aus Wesel-Bislich. Zunächst hatte die Polizei von dem Weseler Stadtteil Büderich berichtet, dann aber ihre Angaben korrigiert. Am Freitagnachmittag kam dann die Entwarnung: Der junge Mann ist wohlbehalten zurück.

Mit mehreren Streifenwagen und auch per Polizeihubschrauber suchte die Polizei nach dem Vermissten. Seine Angehörigen hatten ihn am Donnerstagabend gegen 20 Uhr zum letzten Mal an seiner Wohnanschrift in Bislich gesehen.

Freitagmorgen um 7 Uhr fiel dann auf, dass der Sohn nicht mehr Zuhause ist. Am Nachmittag meldete sich sein erleichterter Vater, der Vermisste ist wohlauf. (red)

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben