Rüdinghausen

Ardex-Tower ist ein Thema des Stadtteilforums Rüdinghausen

Architekt Gerhard Spangenberg im November 2016 bei der Vorstellung des Ardex-Towers in Witten – hinten rechts ein Modell.

Architekt Gerhard Spangenberg im November 2016 bei der Vorstellung des Ardex-Towers in Witten – hinten rechts ein Modell.

Foto: Fischer / FUNKE Foto Services

Interessierte Bürger können sich beim Stadtteilforum Rüdinghausen über Planungen informieren – wie den Bau des Ardex-Towers.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Stadt lädt am Dienstag (17.9.) zu einem Stadtteilforum nach Rüdinghausen ein. Treffpunkt ist um 18.30 Uhr das Gemeindehaus der evangelischen Kirchengemeinde (Brunebecker Straße 18). Ein großes Projekt ist der Ardex-Tower, der in Annen ein Bekenntnis der Firma Ardex zum Standort Witten ist. Der 90 Meter hohe Turm soll laut Unternehmen ab 2020 in die Höhe wachsen und wird nach seiner Fertigstellung eines der höchsten Bürogebäude im Ruhrgebiet sein.

Neuer Rewe-Markt soll in Rüdinghausen die Nahversorgung sichern

Auf dem Stadtteilforum soll auch über den neuen Rewe-Markt von Kesper an der Friedrich-Ebert-Straße gesprochen werden. Bürgermeisterin Sonja Leidemann betont, dass durch diesen „die Nahversorgung in Rüdinghausen gesichert bleibt und das Angebot noch vielfältiger präsentiert werden kann“. Interessierte Bürger haben am Dienstag die Gelegenheit, an Informations-Stellwänden mit den zuständigen Stadtplanern über die Projekte ins Gespräch zu kommen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben