Brand

Küche in der Wittener Schlachthofstraße stand in Flammen

Die Wittener Feuerwehr hatte am Sonntagmorgen einen Einsatz in der Schlachthofstraße.

Die Wittener Feuerwehr hatte am Sonntagmorgen einen Einsatz in der Schlachthofstraße.

Foto: Feuerwehr

Witten.  Feuerwehreinsatz in der Wittener Schlachthofstraße: Dort brannte es in einer Küche eines Mehrfamilienhauses. Es war niemand zuhause.

Zu einem Brand in einem Sechsfamilienhaus an der Schlachthofstraße musste die Feuerwehr am Sonntagmorgen (20.10.) ausrücken. Ein Nachbar hatte die Retter um kurz nach 9 Uhr alarmiert, weil aus der Tür einer Wohnung im ersten Stock Rauch ins Treppenhaus zog und ein Rauchmelder schrillte.

Alle Mieter hatten das Haus bereits verlassen, als die Feuerwehr mit 20 Leuten sowie ein Rettungswagen und ein Notarzt eintrafen. Vor Ort stellten die Retter fest, dass ihnen die Tür der Brandwohnung nicht geöffnet wurde. Es war dort niemand anwesend. Einsatzleiter Rüdiger Besser: „Das Feuer blieb auf die Küche beschränkt und konnte in zehn Minuten gelöscht werden.“

„Da ermittelt jetzt die Kripo“

Die Brandursache sei jedoch noch nicht klar. Besser: „Da ermittelt jetzt die Kripo.“ Das Treppenhaus des Brandhauses wurde von der Feuerwehr mit einem Hochleistungslüfter gelüftet. Die Mieter konnten nach dem Löscheinsatz in ihre Wohnungen zurückkehren.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben